ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Politik > Syntegration

Diskutanten:15 Mitglieder in 386 Beiträgen
Erstellung:
2011-12-28 durch Ric
Aufrufe:64728 Mal
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [ 10 ] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 >>
| Antworten Antworten |
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#181
AW: Syntegration
2012-01-30 14:09
+1 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
bitte bleiben wir beim Thema. Bei einem Update einer HP kann immer wieder etwas schief gehen.

Interessanter ist vielmehr, dass seitens der Stadt keinerlei Infos zum Syntegrationswochenende verlautbart wird. Es wird wohl noch am Ergebnis "gearbeitet"
Anfang Zitieren Zitieren
han

Mitglied


Beiträge: 21
#182
AW: Syntegration
2012-01-30 16:51
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Heureka, hurra, es gibt einen Artikel zur Syntegration auf der Stadthomepage !!!
Anfang Zitieren Zitieren
han

Mitglied


Beiträge: 21
#183
AW: Syntegration
2012-01-30 16:56
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Laut Bürgermeister bereits 1,4 Mio Einsparpotential gefunden, Syntegration habe hervorragend funktioniert etc. etc....... .
Wenn ich eliKs Blog lese und ihr Statement auf der Homepage dann gibt's wohl sehr deutliche Diskrepanzen in der Wahrnehmung des bisherigen Prozesses.
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#184
AW: Syntegration
2012-01-30 16:58
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
hier der Inhalt:

„Syntegration“ – Wir sind auf dem richtigen Weg
Was bisher geschah:
Von Donnerstag 19.01.2012 bis Sonntag 22.01.2012 vergangener Woche haben 39 Vertreter aus Politik, Verwaltung und Bevölkerung von Korneuburg im Rahmen der Malik Syntegration® daran gearbeitet die Frage zu beantworten „Was müssen wir konkret tun, um das Budget bis zum Jahr 2015 strukturell und nachhaltig um 7-10% zu entlasten und damit das Funktionieren der Stadt zu sichern und die Lebensqualität zu erhalten?“.
Aus mehr als 280 Ideen wurden 42 Handlungsempfehlungen erarbeitet, die beigetragen das Budget ab 2015 maßgeblich zu entlasten. Bis jetzt wurden ca. 2/3 der Handlungsempfehlungen bereits quantifiziert. Diese ergeben bereits ein Potenzial von rund EUR 1,4 Mio.. Weitere substantielle Budgetentlastungen werden durch Quantifizierung der restlichen Handlungsempfehlungen erwartet. Die Syntegration® hat damit hervorragend dazu beigetragen, dass wir als Stadt unser Budget sanieren und gleichzeitig die Lebensqualität in Korneuburg auch in Zukunft erhalten.

Wie geht es weiter?
Das Wochenende der Syntegration® war der Start. Aktuell werden die Empfehlungen in der Stadtverwaltung und mit externer Unterstützung aufbereitet, danach durch die Stadtregierung für die Umsetzung priorisiert. Alle laufenden Initiativen (z.B. Stadterneuerung, Energiebuchhaltung, Strombojen usw.) werden dabei berücksichtigt.

Was kostet dieses Projekt samt Begleitung und wie lange dauert es?
Die Stadt lässt sich bei dieser wichtigen und komplexen Fragestellung extern begleiten und investiert dafür über die nächsten 3 Jahre EUR 100.000.-. Das Land NÖ fördert diese Initiative von Korneuburg und will in Zukunft auch anderen Gemeinden helfen, die richtigen Weichen für eine finanzierbare und lebenswerte Stadt zu stellen. Bürgermeister Christian Gepp: „Wir haben uns ein sehr engagiertes Ziel gesteckt. ich bin mir sicher, dass wir dabei auf einem guten Weg sind! Das Ziel 7-10% einzusparen ist auf jeden Fall realisierbar, denn wir sind am Beginn des Prozesses, der gemeinsam von Verwaltung, Bürger und Politikern zu gestalten ist. Ich danke allen, die sich dabei konstruktiv und engagiert einbringen!“

30.01.2012
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#185
AW: Syntegration
2012-01-30 17:37
+1 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Endlich! Viel zu spät, die erste Info hätte rechtzeitig vor der Gemeinderatssitzung (also ca. Mitte November)erfolgen sollen, aber immerhin.

Im Vergleich zu Tulln ist die Detailinformation in Korneuburg noch dürftiger ausgefallen.

Die Zielerreichung liegt - bei derzeit nicht überprüfbaren - 1,4 Mio Einsparungspotential bei 42%.
Annahmen: 8,5% (Mittelwert von 7-10%) von 38,7 Mio aus dem Budgetvoranschlag 2012.
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#186
AW: Syntegration
2012-01-30 17:52
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Hoppala, fast hätte ich es überlesen:
Korneuburg Homepage ... wurden 42 Handlungsempfehlungen erarbeitet, die beitragen das Budget ab 2015 maßgeblich zu entlasten ...
Die Einsparungen werden erst ab 2015 wirksam!!!

Da kommen also für 2012 noch 2,4 Mio Defizit, für 2013 und 2014 je ca. 2,6 Millionen Defizit (= neue Schulden) auf Korneuburg zu?
Und ab 2015 geht es dann mit "reduzierten" 1,2 Mio Defizit pro Jahr weiter?

Ich hoffe schwer, das ist ein Schreibfehler!
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
wkytir

Mitglied


Beiträge: 81
#187
AW: Syntegration
2012-01-30 18:15
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Immerhin ein Schritt in die richtige (Informations-)Richtung:

www.korneuburg.gv.at Aus mehr als 280 Ideen wurden 42 Handlungsempfehlungen erarbeitet, die beigetragen das Budget ab 2015 maßgeblich zu entlasten. Bis jetzt wurden ca. 2/3 der Handlungsempfehlungen bereits quantifiziert. Diese ergeben bereits ein Potenzial von rund EUR 1,4 Mio.


Ich bin aber schon wieder unbescheiden: Ich würde gerne die Liste der 280 Ideen und 42 Handlungsempfehlungen lesen, sowie die Berechnungsgrundlage für die 1,4 Mio. Die Unterlagen gibt es ja mit Sicherheit, also warum nicht als Link mit hinterlegtem PDF auf der Stadthomepage?

Konstruktive, engagierte und mündige Bürger haben doch die volle Information verdient und nicht nur schmackhaft zubereitete Häppchen?!

Zur "vollen Information" gehört nach meinem Empfinden auch, dass gleichzeitig 400.000,- an weiteren Beratungskosten entstehen, die vom Land übernommen werden sollen. Warum werden die auf der Stadthomepage "schamvoll verschwiegen"?
Anfang Zitieren Zitieren
mek

Mitglied


Beiträge: 39
#188
AW: Syntegration
2012-01-30 21:09
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Hmh… Handlungsempfehlungen sind also quantifiziert worden.

Ich nehme mal an, dass es sich um die Handlungsempfehlungen von den Kärtchen der Syntegrationsklausur handelt.

Doch auf welcher Basis wurden die verschiedenen Einsparungsbeträge ermittelt? Also wenn ich jetzt das Beispiel „Parkgebühren erhöhen“ her nehme, muss ich als Basis von einem bestimmten Betrag ausgehen (z.B. 0,50 Cent mehr), aber das ist ja im Prinzip eine völlig fiktive Annahme. Noch schwieriger zu seriösen Ergebnissen zu kommen, stelle ich mir dies bei „Gerichtsgebäude optimal nutzen“ oder „zu Hause alt werden“ vor. Wie ist das bitte quantifiziert worden? Wie kommt man da auf den Betrag von 1,4 Mio?
Hochrechner bitte vor, vielleicht mangelt es mir ja auch bloß an Fantasie…..

@mschabl: genau das ist mir auch sofort ins Auge gestochen: Warum erst ab 2015?

Anfang Zitieren Zitieren
Ric

Mitglied


Beiträge: 191
#189
AW: Syntegration
2012-01-30 21:23
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Korneuburg Homepage

Aus mehr als 280 Ideen wurden 42 Handlungsempfehlungen erarbeitet, die beigetragen das Budget ab 2015 maßgeblich zu entlasten.




Also ich würde das schon so lesen, dass die gesuchten und ausgearbeiteten Maßnahmen (spätestens) ab 2015 budgetentlastend wirken sollen. Oder anders ausgedrückt, ab 2015 soll die Gesamtheit der Maßnahmen für eine maßgebliche Entlastung sorgen.






Anfang Zitieren Zitieren
gue

Mitglied


Beiträge: 35
#190
AW: Syntegration
2012-01-30 21:26
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Die 42 empfehlungen habe ich aus dem bezirksblatt - eine andere quelle gibt es bislang fuer den gemeinen buerger ja nicht - noch halbwegs im kopf (siehe info weiter oben in der diskussion). Der wahnsinnsrenner (im sinne von: ohne syntegration waeren wir da nie draufgekommen) war ja nicht dabei. Zwei drittel - also 28 - wurden bis jetzt also quantifiziert und ergeben eine einsparung von 1,4 millionen euro. Das sind also im schnitt (!) 50.000 euro je massnahme. 

Jetzt bin ich schon gespannt auf die weiteren infos aus dem rathaus. Denn das muessen ganz andere massnahmen als die im bezirksblatt beschriebenen sein. 

Das bestaerkt mich in meinem verdacht, dass elik und reburg am besagten wochenende ganz woanders waren. Denn ihre doch eher kritischen berichte passen so gar nicht zur diktion auf der stadthomepage ... Und nach einem abbruch klingt das auch nicht. Eher nach dem motto: augen zu und durch! 
Anfang Zitieren Zitieren
Ric

Mitglied


Beiträge: 191
#191
AW: Syntegration
2012-01-30 21:28
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Korneuburg Homepage

Aus mehr als 280 Ideen wurden 42 Handlungsempfehlungen erarbeitet, die beigetragen das Budget ab 2015 maßgeblich zu entlasten.




Ob ich das jetzt verständlich rüber gebracht habe? Ich meine, dass aus dem Artikel auf der Stadthomepage meiner Meinung nach nicht herauszulesen ist, dass die bei der Syntegration erarbeiteten Maßnahmen vor dem Jahr 2015 noch nicht wirken sollen. Sondern viel mehr, dass im Jahr 2015 die gesamte Maßnahmenpalette voll greifen soll, und bis dorthin eben Stück für Stück aufzubauen ist.
Anfang Zitieren Zitieren
mek

Mitglied


Beiträge: 39
#192
AW: Syntegration
2012-01-30 21:37
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@ric: jo-eh, nur was ist bis dahin?
Anfang Zitieren Zitieren
Ric

Mitglied


Beiträge: 191
#193
AW: Syntegration
2012-01-30 21:43
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
mek @ric: jo-eh, nur was ist bis dahin?


Ich sehe hier keinen Widerspruch, bis 2015 beginnen sie eben allmählich zu greifen, eine Maßnahme früher, die andere später, wie sie eben zur Umsetzung gelangen.

Es wird ja Maßnahmen geben, die eher rascher verwirklicht werden können, und andere nach zähem Ringen womöglich erst in wenigen Jahren.
Anfang Zitieren Zitieren
mek

Mitglied


Beiträge: 39
#194
AW: Syntegration
2012-01-30 23:23
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@ric: Oje, das war jetzt etwas zu unkonkret von mir….

Also: Verbeugung vor den guten Absätzen zur Umsetzung von Einsparungsmaßnahmen bis 2015!

Aber (wie schon weiter oben formuliert) auf welcher Basis basieren diese Berechnungen, dass man überhaupt die angeführten 1,4 Mio Einsparung ernst nehmen kann? Um auf einen Betrag zu kommen, muss man ja Vorannahmen tätigen und da interessiert mich eben: Welche?

Und wenn ich davon ausgehe, dass es aktuellerweise kein Budget gibt und dass, wie mschabl meint, bis zum Tag x 2015 weitere Schulden unvermeidbar sind, stellt sich für mich schon die Frage, was gibt es JETZT konkret Verwertbares von dem Klausurwochenende. (was ja auch in Aussicht gestellt wurde)

Oder mit anderen Worten: bzgl. Kosten-Nutzen-Rechnung Syntegration: Wenn man drei Jahre auf ein Resultat warten muss, wird es einigermaßen schwer überprüfbar sein, was ist jetzt Syntegration und was sind geniale Einfälle, die einfach im „normalen“ Ablauf eines Gemeindejahres dazugekommen sind. Klar, kann man jetzt die Meinung vertreten, wie die Verbesserung zustande gekommen ist, ist letztlich egal, Hauptsache die Gemeinde löst ihre Probleme. Was natürlich richtig und auch sinnvoll ist.

Aber da wir hier über Kosten und Sinn von Syntegration und den verantwortungsvollen Umgang mit Steuergeldern diskutieren, finde ich die Frage durchaus legitim: Und was ist jetzt konkret Verwertbares und gleich Umsetzbares da?

Bei der angeführten Vielzahl an Maßnahmen zur Hebung der Lebensqualität, werden doch wenigstens ein paar auch sofort oder sehr bald umsetzbar sein? (Falls das nämlich nicht so wäre, würde das für mich persönlich einen fragwürdigen Eindruck hinterlassen)
Anfang Zitieren Zitieren
mek

Mitglied


Beiträge: 39
#195
AW: Syntegration
2012-01-30 23:30
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
...sollte natürlich Vorsätze heißen und nicht Absätze....wo ich nur wieder mit meinen Gedanken war :-)
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#196
AW: Syntegration
2012-01-31 07:24
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Wieso gerade das Jahr 2015? Wieso nicht 2013?
Anfang Zitieren Zitieren
wkytir

Mitglied


Beiträge: 81
#197
AW: Syntegration
2012-01-31 09:00
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
*grübel* Wann sind die nächsten Gemeinderatswahlen geplant(?) - aha!
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#198
AW: Syntegration
2012-01-31 11:08
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Gerüchte besagen, dass es schon Ergebnisse (Präsentation?) gibt. Hat jemand etwas konkreteres dazu?
Anfang Zitieren Zitieren
han

Mitglied


Beiträge: 21
#199
AW: Syntegration
2012-01-31 11:11
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Vorsicht: auf der HP der Stadt wird einmal von einem Potential (immer noch mit "t") geschrieben. D. h. für mich, nicht 100% dieses Potentials können tatsächlich umgesetzt werden. Und auch dieser Umsetzungsanteil wird zur Gänze erst mit dem 15er Budget umgesetzt werden. Warum erst dann, no na, da haben wir die nächste GR Wahl voraussichtlich im März, so dass die Bevölkerung von den vollen Maßnahmen noch nichts merkt. Finanz-STR Hofrat Gehart spricht im heutigen Kurier "Specials" als Sparpotential an, wie z. B. "10.000 Euro Zuschuss für Essen auf Rädern". Glaubt Gehart im Ernst, dass solch ein Vorschlag umsetzbar ist?
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#200
AW: Syntegration
2012-01-31 12:58
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Kein Gerücht! "Ergebnis" steht auf der Gemeinde HP:

Syntegrationsergebnis
Anfang Zitieren Zitieren

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [ 10 ] 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

Stressfreie Animation am ...
created by Avatari, 2019-05-20 (137 views)
thread

Kasperltheater für stres...
created by Avatari, 2019-04-18 (369 views)
thread

Mobiles Kasperltheater f...
created by Avatari, 2019-04-03 (399 views)
thread

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 15754 views)
thread



Kalender

Mo, 24. Jun




© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.74MB | 191 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!