ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Im Fokus: Gabriele Ehmayer
1 | 2 | 3 | 4 | 5

Sie kümmert sich in Korneuburg um Erwachsenenbildung, Künstlervereinigung und Öffentlichkeitsarbeit für die SPÖ. Außerdem ist sie vor kurzem Großmutter geworden.

Persönliches

Wie würden Sie sich einem Blinden beschrei­ben?
Klein, lange Haare, sehr interessiert am Gespräch mit Leuten.

Und wie sähe eine Beschreibung für einen Tauben aus?
Ich würde ihm Aufschrei­ben, maile mit mir und sieh mich an, dann wirst du erfahren wer ich bin.

Gabriele Ehmayer in 2 Absätzen?
Die Familie ist bei mir an erster Stelle. Ich bin stolz auf mein Enkelkind. Mein Beruf ist eine Berufung. Die Arbeit mit Men­schen ist mir sehr wichtig. Ich bemühe mich immer das Beste zu geben, mit 100% Einsatz. Bil­dung und Kultur sind für mich wichtige Stellenwerte im Leben.

Soziale Ungerechtigkeit zu verhindern, ist mir ein großes Anliegen. Men­schen die Hilfe benötigen, hilfreich zur Seite zu ste­hen, ist mir wichtig. Kämpfe für mehr Toleranz und gegen Rassismus.

In einem Satz?
Wenn ich mich wo engagiere, dann voll und ganz oder gar nicht!

In zwei Worten?
Gabriele Ehmayer

Mehr Persönliches

Worauf sind Sie be­son­ders stolz?
Meine Familie ist mein ganzer stolz.

Was ist Ihnen peinlich?
Kommt immer auf die Situation an.

Gibt es für Sie Tabu-Themen (welche)?
Kommt darauf in welchem Rahmen ich mich befinde. An sich gibt es kein Tabu The­ma, man kann über alles reden. Das ist sehr wichtig.

Was ist ihr liebstes The­ma?
Habe kein spe­zielles The­ma, da­für ist die Welt zu bunt und zu vielfältig.

Ihre Position gegenüber Mode?
Mal sportlich, mal elegant, mal prak­tisch immer der Situation angepasst.

Ihre Lieblingsfarbe?
Violett, die Farbe der Frauen

Ihre Augenfarbe?
grün

Ihr Hauttyp?
normal

Ha­ben Sie einen Visagisten (wen)?
nein

Kennen Sie einen Visagisten, der gerne mit einem Photographen zusammenarbeiten würde um Erfahrungen zu sammeln?
Ja, könnte Fragen ob In­ter­es­se besteht.

Ha­ben Sie einen Stamm-Friseur (wen)?
nein

Dinge, die Sie nicht in Kor­neu­burg kaufen:
Sportartikel

Auto und Sport

Gabriele Ehmayer
Gabriele Ehmayer
Welches Auto / welche Autos haben Sie?
Mein Mann und ich wir haben ein Fa­mi­li­enauto, einen Fiat Ulysse

Wieso?
Als Familie war es uns wichtig mobil zu sein und Platz für Kinder und Gepäck.

Gabriele Ehmayer und der Sport – wie verträgt sich das?
Persönlich leider nicht immer sehr gut, da ich zu viel Sitzarbeit verrichte und mehr Zeit für Sport investieren müsste. Als Ausgleich genieße ich im Winter den Schilanglauf Urlaub am Hallstätter See und Umgebung und im Sommer gehe ich gerne schwimmen und Radfahren.

Früher habe ich Handball gespielt und bin gerne Tanzen gegangen. Tanzen ist immer noch eine Leidenschaft von mir.

In der Volks­hoch­schule habe ich mich in den letzten 10 Jahren sehr bemüht den Bereich Cheerleading aufzubauen, die VHS ist die einzige VHS in Österreich die ein aktives Team als Showteam ausbildet und zu den Österreichischen Meisterschaften und auch zu Europameisterschaften geschickt hat.

Kommunikation

Könnten Sie sich einen Tag / eine Woche / ein Monat / ein Jahr ohne Handy vorstellen?
Im Prinzip ja, es ist für mich nicht schwer das Handy wegzulegen, aber es hat natürlich seine sehr prak­tischen Seiten, aber man sollte sich nicht versklaven lassen.

Zum Beispiel: Für meine kranke Mutter und mir ist das Handy ein Segen, da ich immer kurz nach ihrem Befin­den anrufen kann und so auch schnell zur Stelle sein kann. Aber grundsätzlich ist ein persönliches Gespräch immer besser.

Könnten Sie sich einen Tag / eine Woche / ein Monat / ein Jahr ohne Web-Zugang vorstellen?
Hier gilt eben­falls ja, man sollte immer wissen wofür man es nützt. Grundsätzlich finde ich ein Web toll, da es für die Kommunikation per Mail, für Artikelrecherchen und für's Netzwerken mit Per­son­en, die nicht in Österreich leben, vortrefflich ist.

Könnten Sie sich einen Tag / eine Woche / ein Monat / ein Jahr ohne e-Mail vorstellen?
Grundsätzlich ersetzt ein E-Mail kein persönliches Gespräch, auf das ich immer sehr Wert lege. Aber die rasche Kommunikation per E-Mail finde ich sehr gut und sollte auch genutzt wer­den. Die Heutige Kommunikation erfolgt heute im Netz, da ein rasches verbreiten von Nachrichten auf der ganzen Welt möglich ist.

1 | 2 | 3 | 4 | 5


Kommentare - Bitte zum Kommentieren anmelden!
Für Kommentare sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Wir übernehmen keine Verantwortung für diese Inhalte.

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: Kahlschlag der Korneu...
created by aquanax, 2023-03-02 (1 rply, 5268 views)
thread

Stressfreie Animation am ...
created by Avatari, 2019-05-20 (13466 views)
thread

Kasperltheater für stres...
created by Avatari, 2019-04-18 (13667 views)
thread

Mobiles Kasperltheater f...
created by Avatari, 2019-04-03 (14081 views)
thread



Kalender
No data.

Zugehörigkeit
Das könnte Sie auch interessieren
Kalender

Fotoalben

Dokumente


© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.52MB | 84 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!