ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Plauderecke > Information der Stadtgemeinde Korneuburg - Grundwasser

Diskutanten:9 Mitglieder in 46 Beiträgen
Erstellung:
2011-05-10 durch thp
Aufrufe:15589 Mal
<< 1 2 [ 3 ] >>
| Antworten Antworten |
goldfisch

Mitglied


Beiträge: 53
#41
AW: Information der Stadtgemeinde Korneuburg - Grundwasser
2012-10-25 14:06
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Ich kenne einige Leute welche die Engelstrompe mit Hauswasser aus der Leitung gießen aber die Pflanzen sind trotzdem verkrüppelt. Wir dachten immer das es wahrscheinlich dauert bis das Gift aus den Vorjahren aus dem Topf abgebaut ist. Aber wer weiß was alles im Trinkwasser ist? Seltsam ist ja das man jetzt Eiswürfeln vom Trinkwasser sammelt. Für einen Cocktail werden die sicher nicht gesucht.
Und was ich noch nicht einsehe: Man kann das Wasser gratis untersuchen lassen. Warum zahlt die Gemeinde 20 € und Kwizda 50 €? Warum nicht Kwidzd 70 €. Um 20 € könnte die Gemeinde schon wieder eine der vielen verwahrlosten Grünflächen pflegen.
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#42
AW: Information der Stadtgemeinde Korneuburg - Grundwasser
2012-10-25 14:14
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Es wird immer vom Korneuburger Trinkwasser gesprochen und alles in einen Topf geworfen.
Die Stadt Korneuburg und Ihr Trinkwasser hat nichts mit dem EVN Wasser (Versorgung Bisamberg usw.) zu tun. Die Eiswüfel werden vom EVN gesammelt. Das Korneuburger Trinkwasser wurde bereits 2 Mal auf die Verunreinigungen untersucht. Es wird auch weiterhin ein freiwilliges halbjährliches Screnning auf 580 problemstoffe durchgeführt.
Daten hiezu findet man auf der Korneubuerg Homepage. Suche nach Wasserwerte.
Anfang Zitieren Zitieren
wkytir

Mitglied


Beiträge: 81
#43
AW: Information der Stadtgemeinde Korneuburg - Grundwasser
2012-10-25 14:48
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@Goldfisch: Die Eiswürfel werden gesucht, weil das die einfachste Möglichkeit wäre, nachzuweisen, dass irgendwann (im Sommer) Thiamethoxam/Clopyralid im Leitungswasser WAR.

Der Verdacht keimt genau deshalb auf, weil Leitungswasser-gegossene Pflanzen offenbar (oder anscheinend) ebenfalls geschädigt wurden.

Die Frage stellt sich für mich so:

Wie lange hat die EVN Wasser aus dem Bisamberger Brunnenfeld gepumpt? Wie wir inzwischen wissen, ist das Wasser in diesem Gebiet mindestens seit Monaten, eher seit Jahren verseucht, ohne dass es bekannt geworden ist.

Und wohin ist dieses (Leitungs-)Wasser geflossen - ich nehme wohl an, es wurde "verwendet"?!

@thp:
Ich glaube auch, dass die diversen "Stadtbrunnen", die im (noch) nicht verseuchten Gebiet liegen, unverseuchtes Wasser liefern können.

Aber: Wer sagt, dass nicht EVN-Wasser "beigemischt" worden ist? Die umgekehrte Richtung, also Wasserlieferungen aus den Korneuburger Brunnen an die EVN, habe ich schon gehört. Andersrum nicht und niemals?

Abgesehen davon: Wenn die Korneuburger das Bisamberger Clopyralid-Wasser nicht getrunken haben, dann eben jemand anderer, (dem's ebensowenig bekommmt).
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#44
AW: Information der Stadtgemeinde Korneuburg - Grundwasser
2012-10-25 15:00
+2 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Es ist richtig, das die EVN Korneuburger Wasser kauft. Ebenso geschieht dies auch in die andere Richtung. Seit Frühjahr 2011 haben wir genau an 1,5 Tagen der EVN 1.700 m3 abgekauft. (Nicht Wasser aus Brunnenfeld, sondern Wasser aus der Druckleitung Tulln; wobei aber gesagt werden muss, wie diese Leitung von der EVN beschickt wird, weiss nur die EVN) Der Korneuburger Wasserverbaurch sind über 1,3 Millionen m3 pro Jahr. Der bezogene Teil ist daher nur ein Bruchteil, der weiters mit dem größeren Teil Korneuburger Wasser gemsicht (verdünnt) wurde. Es kann keiner sagen ob und wieviel das EVN Wasser in den 1,5 Tagen belastet war.
Anfang Zitieren Zitieren
wkytir

Mitglied


Beiträge: 81
#45
AW: Information der Stadtgemeinde Korneuburg - Grundwasser
2012-10-25 15:44
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@thp: Danke für die sehr konkrete Antwort.

Lässt sich auch sagen, WARUM gerade an diesen 1,5 Tagen eine Wassermenge von der EVN bezogen wurde, die immerhin fast der Hälfte eines Tagesbedarfs entspricht?

Und:

Welche konkreten Aussagen gibt es über die Verwendung des Bisamberger Brunnenwassers? Welche Mengen wurden in welchem Zeitraum gefördert? Was sagt die EVN dazu? Wann wurde das erste Mal auf Thiamethoxam, wann auf Clopyralid getestet?
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#46
AW: Information der Stadtgemeinde Korneuburg - Grundwasser
2012-10-29 16:37
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Es wurde an diesen Tagen von der EVN Wasser bezogen, da ein Brunnen von uns gesperrt war. (LKW Unfall auf der A22)

Zum EVN Wasser habe ich leider keine Infos
Anfang Zitieren Zitieren

<< 1 2 [ 3 ] >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 11602 views)
thread

AW: Präsentation eines V...
created by EliK, 2015-06-26 (1 rply, 4683 views)
thread

Kinderanimation für frö...
created by Simcha, 2015-03-29 (7134 views)
thread

..Zwischenlager gesucht..
created by aquanax, 2015-01-18 (5607 views)
thread



Kalender

Do, 26. Okt


Mo, 30. Okt


Mi, 1. Nov




© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.64MB | 271 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!