ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Politik > Parken in Korneuburg

Diskutanten:8 Mitglieder in 47 Beiträgen
Erstellung:
2007-10-02 durch sasa17
Aufrufe:16854 Mal
<< [ 1 ] 2 3 >>
| Antworten Antworten |
sasa17

Neueinsteiger


Beiträge: 2
#1
Parken in Korneuburg
2007-10-02 22:06
+1 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Dieses Bild wurde in einer Stadt in Kärnten aufgenommen, welche ca. die gleiche Einwohnerzahl wie Korneuburg hat.


" Einfach zum Nachdenken "
geändert von rck am 2007-10-02 22:19
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#2
AW: Parken in Korneuburg
2007-10-02 23:25
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Vielleicht ein Weg, Korneuburg's Wirtschaft zu beleben? Ich persönlich komme mir beim Einkaufen am Korneuburger Hauptplatz -- und ja, ich fahre mit dem Auto hin -- jedesmal gestraft vor.

Wieso soll ich in Korneuburg Parkgebühren zahlen, wenn ich fast genauso schnell zB in Langenzersdorf beim Metro bin, dort eine viel größere Auswahl habe, viele Dinge deutlich billiger bekomme und auch noch einen überdachten, zeitlich unbeschränkten Gratis-Parkplatz, mit "jeder Werktag ist lange Einkaufsnacht von 6h bis 22h" habe?

Ich fände es sehr gut, könnte man Korneuburgs Parkbewirtschaftung in Richtung "Modell Kärnten" überdenken.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#3
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-06 18:14
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
lieber RCK,
zu Fuß oder mitm Radl am Hauptplatz? Dann zahlst du keine Parkgebühr ;-)
lg
Eli
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#4
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-06 18:27
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Jaja, und wenn man nicht atmet, verbraucht man keinen Sauerstoff :-)

Du kennst mich, ich will immer möglichst viel auf einmal erledigen. So beispielsweise kurz vor einem Photoshooting "mal eben" Geld abheben oder "mal eben" ein bisserl einkaufen. Und mit meinem Photorucksack spazieren gehen ist nicht wirklich praktisch.

Sicher, ich könnte mir einen Anhänger für mein Fahrrad kaufen (hab sogar zwei Fahrräder). Nur wie komm' ich dann zB von Korneuburg nach Haselbach, stelle alle Bilder davon online (inklusive HDR-Umwandlung und Nachbearbeitung), mache dann noch ein Synagogen-Shooting usw. und das alles an einem Tag?

Für mich ist nicht der Weg das Ziel, sondern das Ziel das Ziel. Sprich: Ich will es möglichst effizient und schnell erreichen. Und ich habe viele Ziele...
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#5
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-06 19:36
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
hehe... na hast schon mal was vom "verein zur verlangsamung der zeit" gehört :-)
aber mal ehrlich - zu fuß und per rad kriegt man viel mit (aber ehrlich - zur zeit is es einfach viel zu a...kalt um vom radlfahren zu schwärmen, ich gebs ja zu ;-)
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#6
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-06 19:56
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Also, wenn wir schon bei ehrlich sind... Ich hatte zu Weihnachten eine Lebensmittelvergiftung und bin zwei Tage lang mit dem Kübel neben dem Bett im Halbschlaf verweilt. Da habe ich mir vorgenommen, nicht mehr so viel beim Metro zu sein. Es ist dort viel zu einfach viel zu viel einzukaufen und dann zu konsumieren.

Ich kaufe seit dem "bewußter" ein, hochwertigere Sachen. Und hab auch wiedermal meine 14 EUR Strafe am Hauptplatz gezahlt, weil ich bei DM und Gurmet-Spar eingekehrt bin. Ist ganz nett, das Einkaufen zu "genießen", mit vorher Einkaufszettel schreiben usw.

Ich find's halt immer noch sehr schade, dass der Billa auf der Hauptstraße und -- vor ein paar Jahren -- der Spar in der Schubertstraße zu gemacht haben. Die waren gleich bei mir, da hat sich's nicht ausgezahlt ins Auto zu steigen. Der Hauptplatz ist halt doch wieder ein bisserl weiter weg.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
billy7612

Mitglied
aus Sierndorf

Beiträge: 31
#7
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-06 22:01
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Dank der Geburt meines Sohnes durfte ich ebenfalls Bekanntschaft mit den Korneuburger Kurzparkzonen schließen. Da gibt es wirklich eine gebührenpflichtige Kurzparkzone direkt vor dem Spital! Die wird auch noch ständig kontrolliert. Wenn man also einen Notfall hat und sich gerade einer OP unterzieht, sollte man 20 Euro mehr für den Strafzetteln einstecken.
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#8
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-08 07:08
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
ad Rene,
oh du armer... aber deine entscheidung find ich gscheit... bist ja kein großverbraucher und das metro ist schon a...weit weg...

ad billy,
ok, da geb ich dir recht. ich bin auch der meinung, dass andere lösungen gefunden werden müssen (z.b. parkplätze, wo man erst beim rausfahren zahlt) - wobei - in der bisambergerstraße gibts einen solchen (nur muss man/frau das in korneuburg riechen, angschrieben is es nicht)
aber - wenn vor dem krankenhaus die kurzparkzone weg ist - glaubst du, dass du dann einen parkplatz bekommst? nicht einmal für 20 euro extra für den strafzettel....
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#9
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-18 17:38
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Naja, meine "Hauptplatz-Phase" hat nur vielleicht 2 Wochen gedauert :-) Inzwischen bin ich eher wieder im Inter-Spar im Donauzentrum. Da gibt's auch nette Elektronik-Geschäfte... und gratis parken kann ich dort auch.

Und 6-packs mit Getränken kann man nach wie vor am besten beim Metro einkaufen... Dort gibt's ja auch zB den "natürtrüben, direkt-gepressten Apfelsaft" -- in der großen Kiste.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#10
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-19 11:40
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
was mir am "täglich einkaufen" am meisten gefallen hat, war das "täglich auch wen zum kurz tratschen zu treffen" :-)
das würd im metro komplett wegfallen...
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#11
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-21 20:00
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Dafür haben Metro und Donauzentrum länger offen und erleichtern mir somit meine Zeitplanung :-)

Nachdem ich soviel auf Events in Korneuburg unterwegs bin, findet sich dort immer wer zum Tratschen. Obwohl, stimmt, das eine oder andere Mal hab ich auch schon wen beim Einkaufen getroffen.

Ist halt wiedermal eine Frage der Prioritäten...
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
2pega

Neueinsteiger


Beiträge: 2
#12
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-22 22:34
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
ad rck! Direkt gepressten Apfelsaft gibt es bei mir auch! In Mehrweg-Glasflaschen, naturtrüb und aus dem Obstgarten meines Freundes in der Nähe von Klosterneuburg. Teuer ist er auch nicht... Allerdings ist bei uns vor dem Haus auch seit einiger Zeit gebührenpflichtige Kurzparkzone und die Salzstraße ist seitdem nahezu den ganzen Tag (außer Sa Nachmittag und So, no na net...) gähnend leer. Wo bleibt der Rebach für die Stadtgemeinde? Keine Parkgebührenzahler und keine Strafzettelbekommer? Die Anrainer parken halt jetzt außerhalb des Ringes und verstellen dort den Anrainern die Parkplätze. Klingt irgendwie ziemlich absurd, aber so ist es halt bei uns.
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#13
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-22 22:53
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
oh neueinsteiger - vertreibst du den direkt?
hab mit meinem freitag-markt-apfelsaft-einkaufen irgendwie oft ein problem weil i net dazukomm.... :-)
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#14
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-22 23:24
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Geh machts' doch bitte einen Kleinanzeigen-Eintrag dafür :-)
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#15
AW: Parken in Korneuburg
2008-01-31 23:35
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Neue Entwicklung: Die ÖVP wünscht sich Korneuburg Parkscheine. Also Park-Tickets, die im vorhinein gekauft werden können, ähnlich Stockerau.

Finde ich grundsätzlich gut. Die Frage ist, wie das ganze umgesetzt wird. Gültigkeit nur in der Stadt Korneuburg? Eventuell mit einem "gratis-Anteil" bzw. "Frühkäufer-Bonus"? Auch mit "10 Minuten Gratis Scheinen"?

Jedenfalls praktischer als parken, zum Automaten rennen, Kleingeld suchen, zurück zum Auto, Parkschein reingeben, wieder zusperren...
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#16
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-13 09:33
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
sasa17 Dieses Bild wurde in einer Stadt in Kärnten aufgenommen, welche ca. die gleiche Einwohnerzahl wie Korneuburg hat.


" Einfach zum Nachdenken "


Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#17
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-13 09:37
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Aus dem Blickwinkel der örtlichen Nahversorger ist dieses Bild aus St. Veit richtungsweisend. Würde mir für Korneuburg ein bißchen etwas in diese Richtung wünschen. Obwohl ich schon mit einer halben Stunde vollkommen glücklich wäre! Entschleunigung - weniger Zeitdruck ist das Thema das Elisabeth richtig gemeint hat! Nur wie soll unser Korneuburg Besucher dies spüren, wenn er immer den Strafdruck im Nacken hat? Lösung: 50cent bezahlen und oben drauf gibts eine halbe Stunde geschenkt somit gesamt parkzeit 60 min.! Jetzt kann sich Besucher zum Plauscherl auf der Straße hinreißen lassen und Korneuburg genießen!
lg,
andi
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#18
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-23 15:59
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Und wenn's wirklich klappt mit dem "Korneuburg Parkschein"... Wieso nicht als Geschäftsinhaber den Kunden ab und zu mal einen solchen Parkschein zum Einkauf dazugeben?

Eli, inzwischen gehe ich auch immer wieder zu Fuß zum Hauptplatz, wenn ich denn dort was zu tun habe. Zum Einkaufen ist das ganze allerdings ungeeignet; ich tu mir auch mit der "großen" Photoausrüstung schwer. Und mit der kleinen Tasche bzw. alten Kamera bin ich ziemlich eingeschränkt. Dann lieber ins Donauzentrum, ist nicht sooo weit weg.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
geändert von rck am 2008-02-23 16:00
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#19
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-24 03:43
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
na mein gedanke wär, dass man (zumindest auf einem teil des hauptplatzes, z.b. vorm sefra, im nachhinein bezahlt - wie in einer parkgarage. damit fällt der stress "ist er schon abgelaufen" weg - und man bezahlt die zeit, die man da war. ist mir auch schon anders gegangen... nur kurz mal stehengeblieben, kein 50erl einstecken - und dann zeit am parkschein übriggeblieben... das ärgert auch ;-)
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#20
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-24 09:39
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Liebe Elisabeth!
Vorschlag mit Nachzahlzone ist super. Nur dann verlieren wir diesen Parkplatz für Events und Aktivitäten.
Anfang Zitieren Zitieren

<< [ 1 ] 2 3 >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 11124 views)
thread

AW: Präsentation eines V...
created by EliK, 2015-06-26 (1 rply, 4268 views)
thread

Kinderanimation für frö...
created by Simcha, 2015-03-29 (6615 views)
thread

..Zwischenlager gesucht..
created by aquanax, 2015-01-18 (5230 views)
thread



Kalender
No data.

© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.65MB | 191 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!