ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Politik > Parken in Korneuburg

Diskutanten:8 Mitglieder in 47 Beiträgen
Erstellung:
2007-10-02 durch sasa17
Aufrufe:19627 Mal
<< 1 [ 2 ] 3 >>
| Antworten Antworten |
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#21
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-24 11:16
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
;-) ja hallo andreas! - mini... *g*
na soooooo oft sind diese events ja nicht, und so einen parkplatz kannst genauso sperren wie jetzt. und bei diesen großevents sollten wir sowieso einen shuttlebus haben und weniger parkplätze brauchen...
lg
eli
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#22
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-24 11:57
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
"Dann lieber ins Donauzentrum, ist nicht sooo weit weg."


"Schockierend!", "Haarsträubend!"

Was gibts dort, was es bei uns in Korneuburg nicht gibt?

Zu nicht weit weg, kann ich nur sagen:
Wenn wir das zu allem sagen, brauch ma lokal eh nix mehr machen!
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#23
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-24 12:20
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Dinge, die ich im Donauzentrum habe, in Korneuburg aber nicht:

a) zwei Trafiken mit eine riesen Auswahl. Dort gibt's Zeitschriften, die ich in Korneuburg nirgens finde

b) keine Mittagspausen. Da kann ich hingehen, wann ich will. Von 9h bis 20h. Auch ohne "lange Einkaufsnacht"

c) 3 Stunden gratis Parken

d) den Cosmos, ein sehr gut sortiertes Elektrogeschäft, in dem ich zB Photographie-Bedarf und Nintendo-DS Sachen genauso wie CDs und DVDs bekomme (wird teilweise bei uns durch den Libro abgedeckt)

e) einen Spar mit einer größeren Auswahl, als unser Euro-Spar in Korneuburg (wobei der in Korneuburg normalerweise reicht, dort zahle ich auch keine Parkgebühr. Aber dort ist halt nur der Spar -- sonst fast nichts)

f) einen Burger King

g) ein griechisches Lokal mit ausgezeichnetem Essen

h) ein Lokal, in dem ich Billard Spielen kann ("Köö")

i) einen One-Shop, einen T-Mobile Shop, einen A1 Shop

j) Running Shushi

k) eine Erste Bank (manche Dinge kann ich tatsächlich nur dort abwickeln, die Erste Bank in Korneuburg hat vor längerem Zugesperrt). Und eine Bawag ist auch dort.

l) ein Möbelhaus (den Kika); unsere nächsten sind in Stockerau bzw. Langenzersdorf

m) die Nachtschicht (Disco)

n) diverse Kinos

usw.

Wie gesagt, wenn die Parkgebühr nicht wäre, würde ich auch einiges in Korneuburg finden. Aber Parkgebühr UND kleineres Angebot, tja...
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
geändert von rck am 2008-02-24 12:47
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#24
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-24 12:33
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
mini "Dann lieber ins Donauzentrum, ist nicht sooo weit weg."

Zu nicht weit weg, kann ich nur sagen:
Wenn wir das zu allem sagen, brauch ma lokal eh nix mehr machen!


Find ich nicht. Ganz im Gegenteil. Die Konkurrenz IST da, machen wir was. Es gibt ja genug andere Portale auch, wieso soll ich dann KO2100 machen?

Qualität, Persönlichkeit, Verfügbarkeit, usw.

Es gibt sehr wohl Möglichkeiten, sich vom Donauzentrum abzuheben. Diverse Events zB werden im Donauzentrum nicht so groß angelegt, wie in Korneuburg.

Eine Entschärfung der Parkplatzgebühren wäre da schon mal ein guter Anfang. Die Idee von Eli finde ich auch gut, mit so einer "Nachparkzone". Vielleicht wird's ja auch mal was mit der Tiefgarage beim Rathaus?
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#25
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-24 14:58
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
lieber mini,

also, dass du jetzt von "keinem angebot" redest, find ich schon witzig *g* - da gibts am hauptplatz ein nettes modehaus, wo man nicht-h&m-klamotten kaufen kann... da geh sogar ich manchmal hin :-)

na aber im ernst:
sieh's mal so: der vorteil am einkaufen in korneuburg ist doch auch, dass man NICHT mit dem auto hinfahren muss (und in wirklichkeit sind all jene zu bewundern, die das trotz der schleißigen radverbindungen in der stadt tun!).
und die kurzparkzone am hauptplatz: meinst ernsthaft, dass das "parkplatzproblem" (ich bleib dabei, das gibts nur am freitag) gelöst wäre, wenn man für's parken nix mehr zahlt? oder soll sich korneuburg ernsthaft 2 parkhäuser leisten (ein parkplatz kostet ja bekanntlich so an die 10.000 euros)um ja alle mit dem auto ins zentrum zu locken (das wie gesagt für nicht-autofahrer nach wie vor äußerst unangenehm zu erreichen ist)? und - die autos fahren ja dann am hauptplatz - was die "qualität" des shoppingerlebnisses eindeutig schmälert!
überleg doch mal, was mit dem vielen geld (2mio für 1 parkhaus) alles machbar wäre! ich fänds schön, wenn korneuburg eine wirkliche ALTERNATIVE zum donauzentrum und dem dortigen shopangebot wäre, nicht eine KOPIE dieses systems des park&shop&schleichdiwieder. die geschäfte würden ja passen (das neue schuhgeschäft in der lebzeltergasse ist auch ein gewinn!)- das verkaufspersonal ist freundlich und man wird individuell beraten. wer das will, wird sich in korneuburg wohl fühlen - wer h&m will, wird ins donauzentrum fahren...

lg
eli

p.s.: rene - ein tiefgaragenplatz kostet rd. das doppelte von einem hochgaragenparkplatz - abgesehen davon, dass da unter der decke sicher einiges historisches zu finden ist, womit die baustelle sich garantiert über jahre ziehen würde... bis dahin sind die geschäfte leer!
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#26
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-24 15:28
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Eli, eine Tiefgarage ist aber aus meiner Sicht für's Stadtbild längerfristig besser. Und wo wollen wir die Hochgarage denn hinstellen, haben wir überhaupt noch irgendwo Platz in Korneuburg?

Ich hab nichts dagegen, wenn der Hauptplatz für Radfahrer besser erschlossen wird -- nur hier wieder mit der Einschränkung, dass das optische Gesamtbild nicht darunter leiden soll.

Ich gehe aber noch weiter. Wieso werden denn die ganzen Nahversorger zugesperrt? Wären Billa und/oder Spar gleich bei mir ums Eck noch offen, hätte ich kein Parkplatz-Problem. Dann würde ich einfach zu Fuß hingehen und nicht im Traum daran denken, wegen einem Packerl Milch nach Wien reinzufahren.

So, wenn ich mich schon ins Auto setze, nutze ich das aber auch effizient. Und für's Rad bin ich zu faul (schon meistens für's Motorrad), da habe ich auch gegenüber zufuß gehen nicht wirklich mehr Kapazität.

Wenn ich zB ein 6er-Tragerl mit irgendeinem Saft kaufe (um wieder auf das Beispiel Apfelsaft zurück zu kommen) tu ich mir zufuß oder mit dem Auto leichter als mit dem Rad oder Motorrad.

Andererseits, vom Hauptplatz bis zur Kleinengersdorfer Straße ist es doch ein ordentliches Stück, wenn ich dann noch ein 6er-Tragerl dazu denke...
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#27
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-24 19:20
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
rene - du wirst mukis bekommen wie ein bär :-)
oder du gwöhnst dir das saft-trinken ab (is eh ungsund - leitungswasser! hehe)...
na ernst - das prob bei der tiefgarage - die autos fahren dann trotzdem (zu) und ruhig wirds dadurch nicht am hauptplatz. wann hast du probleme mit parkplatz bekommen??? und wie gesagt - eine dauerbaustelle ist auch nicht geschäftsfördernd, die sache ist ech ein hund...
fragt sich halt auch, welche art von geschäften im zentrum sind... wenn du beim minnich einkaufen bist - oder beim göls - wird das mitm schleppen wahrscheinlich das kleinere problem sein... einkaufen von mineralwässern und ähnlichem wär sicher eher was für "ums eck" und weniger für "ins zentrum"
und dann noch ein tipp... wegen 1 l milch - den kriegst du notfalls auch bei der tankstelle, die wär noch etwas näher als wien.... ;-)
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#28
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-24 20:32
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Wozu Nahversorger, ich geh zur Tankstelle. Naja. :-) Bio-Sachen und Soja Zeug krieg ich dort keines. Und inzwischen mag ich ab und zu sogar mal so einen Soja-Drink.

Dafür ist dort die Auswahl sehr klein und was dort ist sehr teuer. War ja schon das eine oder andere mal dort. Verleitet zum "schnell mal eben eine Schokolade kaufen".

Ich frage mich nach wie vor, wie man zu einem Käufer des ehemaligen Spars in der Schuberstraße oder zu einem Käufer des ehemaligen Billas auf der Hauptstraße finden könnte. Ersterer ist schon seit Jahren "unbewohnt".

Baustellen kommen und gehen, der Mehrwert bleibt. Und wer weis, vielleicht, mit einer guten Planung, lässt sich auch das hinbekommen.

Wo würdest Du denn eine Hochgarage hinbauen?
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#29
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-25 13:33
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Liebe Elisabeth!

Hast eh recht.
lg,
andi
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#30
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-25 20:36
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
*g* - sorry, fühlst dich jetzt niedergredt?
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#31
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-26 00:27
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Liebe Elisabeth!
Kann nur kleinlaut beigeben. Sehe alles ein. Nur irgendein Posting mit meinem mini hat sich irgendwie, irgendwo verirrt. Das mit keinem angebot war nicht von mir. Das Du super Werbung für uns machst, und brav einkaufst, taugt ma!
Bei der Tiefgarage sind wir auch d'assure. Den Bau überleben viele kleine warscheinlich nicht. Aber genau die machen unsere spezielle vielfalt aus, die in städten wie korneuburg eh schon rar ist.
Last but not least sind wir eh schon beim Thema verantwortungsvolles umgehen mit resourcen. € 2mio. sind wirklich eine nette zahl. Da könnt ma schon einiges bewegen!
liebe grüße,
andi
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#32
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-26 08:04
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Jetzt kenn ich mich nicht mehr aus. (EliK Ihre Einträge zu lesen ist eine Lebensaufgabe :-))
So wiet ich mich erinnern kann hat die Wirtschaft am Hauptplatz eine Kurzparkzone gefordert, damit der Hauptplatz nicht verparkt ist. (Dann bekommen die Kunden einen Parkplatz für den kurzen Einkauf)

Jetzt wird scheinbar diese Kurzparkzone wieder angemeckert. Kostet was, da kommt keiner - und immer der Vergleich mit dem DZ. Hat sich eigentlich schon einmal wer überlegt, wer dort die Parkplätze zahlt ? - Richtig, die Wirtschaftstreibenden, die sich im DZ eingemietet haben. Die zahlen direkt od. indirekt die Prkplätze mit. Daher sind diese für den Kunden frei. So was ähnliches gab es in KO auch schon. Die Parkmünzen, die von den Wirtschaftstreibenden ausgeteilt hätten werden können.

Aber, mit Ausnahmen, ist es immer einfacher zu jammern und von Anderen zu fordern, anstelle gemeinsam nach einer Lösung zu suchen

lg
Thomas
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#33
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-26 08:15
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Im Falle des Donauzentrums könnte ich mir vorstellen, dass es so eine Art "Betriebskostenabgabe" gibt, in der die Parkgebühren für die Gewerbetreibenden pauschaliert werden. Die Sache mit den Parkmünzen finde ich gut...

Im wesentlichen wären wir da ja schon fast bei der Parkscheinlösung. Wieso ist das gefloppt?

Und, was würden Korneuburgs Gewerbetreibenden zu einer Art "Parkabgabe" sagen, so eine solche für die Gemeinde finanziell notwendig wäre?

Ich kenne aus Marketing Sicht nur die Ansicht "Jeder Parkplatz = Ein Kunde" (natürlich stark vereinfacht).
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#34
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-26 08:16
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Lieber Thomas!
Gegen die Kurzparkzone ist ja niemand. Es geht nur darum, wie wir verbesserungen schaffen können um unnötigen Ärger abzubauen. Hier ist es schon sehr hart für die Mitarbeiter in den Hauptplatzgeschäften sich ständig über die Strafen die Ohren volljammern zu lassen. Vielleicht gibts ja eine gemeinsame idee?
lg,
andi
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#35
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-26 08:21
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Zur Parkabgabe: Ist die Frage ob dies notwendig ist. Diese wäre nur dann notwendig, wenn wieder parken ohne Bezahlung am Hauptplatz wäre. (Dann gibt es wieder die Dauerparker und wieder keine freien Parkplätze für die Kunden)

Zur Parkmünze: Wurde nicht angenommen. Warum auch immer. (Wurde von der Wirtschaft nicht ausgeteilt ? - Habe wirklich keine ahnung)
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#36
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-26 08:46
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Hallo Andreas
Wenn ich auf der Autobahn schneller als 130 fahre, weil ich in einem Geschäft einkaufen will, kann ich auch nicht den Verkäufer volljammern. (Scherz bei Seite)
Lösungen: Ich bin skeptisch ob die Parkscheine eine Verbesserung bringen. Es ist ja angedacht, das diese im BÜS und in den Trafiken verkauft werden. Wäre es nicht ein Ansatz diese in den Geschäften (anstelle der Trafiken) zu verkaufen? In diesem Fall kann die "Verkaufsprovision" wegfallen (D.h. Stadtgemeinde verliert keine Einnahmen) Weiters kann der Wirtschaftstreibende entscheiden ob er einem guten Kunden die Parkscheine nach einem Einkauf schenkt oder ermäßigt gibt.
Zu den Parkscheinen habe ich bereits gehört, das diese ungerecht gegenüber den Direktzahlern ist, da die Parkscheine immer zu vollen 1/4 Stunde zu laufen beginnen, und der Direktzahler sofort zahlen muß (Sind bis zu 14 Minuten Unterschied)
Welche Staffelung der Scheine ist angedacht ? (1/2 Stunden Scheine)

lg
Thomas
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#37
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-26 08:57
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Bezüglich Parkmünzen: Andi, hast Du eine Idee, wieso die nicht angenommen wurden?

Bezüglich Parkscheine: Macht Sinn, die direkt in den Geschäften zu verkaufen. Und das mit dem unfair gegenüber der Direktzahler lässt sich leicht entschärfen: Es kann ja dann jeder Parkscheine kaufen, auch die, die bis dann direkt gezahlt haben.

Und somit kann die Nachfrage bestimmen, welcher der beiden Varianten (Direktzahlen oder Parkschein) längerfristig den Vorzug erhalten. Vielleicht bleiben ja auch beide Varianten erhalten.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#38
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-26 09:07
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Lieber Thomas!
Der Parkschein ist natürlich auch nicht die super über drüber Lösung. Vertrieb ohne Einnahmenverlust für Gemeinde ist vorrangig. Kann mir das Verteilen über Geschäfte gut vorstellen. (obwohl wir das mit den Münzen auch geglaubt haben - nur Anschaffung sollte billiger sein als Münzen)
Das die Parkscheine unfair wären, kann ich nicht gelten lassen. Jetzt hast Du auch unter normalen Umständen die ersten 10 min Zeit einen Schein einzulegen. Somit sprechen wir über 5min, wo wir auseinanderliegen.
Meiner Meinung geht es aber nicht um Parkscheine ja/nein sondern, welchen Service gesteht man dem Korneuburg-Kunden zu! Aktion z.b. Wirf €1,- für eine Stunde ein bekomme 15-30min gratis dazu, damit Du in Ruhe ohne Strafstress Deine Dinge erledigen kannst. Es geht um Entschleunigen - Stress wegnehmen wäre toll, um den Wohlfühlfaktor in Korneuburg zu steigern!
liebe grüße,
andi
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#39
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-27 13:10
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Hallo Andi
das mit dem Gratis ist halt das Problem. Wer soll das bezahlen. Da finde ich das mit den Parkscheinen sicher besser, das der Wirtschaftstreibende dann entscheiden kann wem er das gratis parken ermöglicht.
Zu den Kosten der Parkscheine: Ich könnte mir vorstellen, das der Druck der Parkscheine der Anteil der Stadtgemeinde ist. Keine Ahnung was das kosten kann? Gehört sicherlich geprüft. Die Parkscheine sollten dann von der Stadtgemeinde um den aufgedruckten Wert an die Wirtschaftstreibenden verkauft werden. Dies können dann (siehe oben) ...

Gehört halt alles geprüft und sicherlich soll dann keiner der Partner auf einem "Haufen" nciht verwendeter Parkscheine sitzen. Daher gehört sicher einmal einvernehmlich festgelegt wie hoch die Auflage des ersten Schwungs der Parkscheine sein soll. Am besten wäre wenn jeder Wirtschaftstreibende bekanntgibt, wieviele Stück er sicher abnimmt. (eine Art Kaufverpflichting) Das kann sicher im Club f. KO besprochen werden. Auch sehe ich als möglich an dies im Stadtmarketing zu besprechen

lg
Thomas
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#40
AW: Parken in Korneuburg
2008-02-27 14:02
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Hallo Thomas!
Sehr guter Ansatz. So sollten wir es andenken. Danke und liebe Grüße,
andi
Anfang Zitieren Zitieren

<< 1 [ 2 ] 3 >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

Kasperltheater für stres...
created by Avatari, vor 20 Stunden (3 views)
thread

Mobiles Kasperltheater f...
created by Avatari, vor 2 Wochen (55 views)
thread

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 15218 views)
thread

AW: Präsentation eines V...
created by EliK, 2015-06-26 (1 rply, 7422 views)
thread



Kalender

Sa, 20. Apr


So, 21. Apr


Mo, 22. Apr


Di, 23. Apr


Mi, 24. Apr


Do, 25. Apr


Fri, 26. Apr


Sa, 27. Apr




© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.68MB | 191 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!