ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Politik > Budget

Diskutanten:6 Mitglieder in 39 Beiträgen
Erstellung:
2010-09-23 durch FengK
Aufrufe:8125 Mal
<< [ 1 ] 2 >>
| Antworten Antworten |
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#1
Budget
2010-09-23 18:35
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Es würde mich brennend interessieren, wie eigentlich die Budgettöpfe verteilt sind: Auf Gemeindeebene (Korneuburg), Landesebene, Bundesbudget.

Mein erster schüchterner Versuch, im Internet Zahlen zu finden, ist gescheitert.

Kann mir wer Nachhilfe geben: Wie wird unser Steuergeld eigentlich aufgeteilt? Welche Beträge fließen in welchen Bereich? Wo findet man konkrete Zahlen?
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#2
AW: Budget
2010-10-09 08:56
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Ich stelle mit Verwunderung fest, dass offenbar auch sonst niemand weiß(?) oder es niemanden interessiert(???), wie und wo unser Steuergeld ausgegeben wird.

Das gilt anscheinend sogar für unsere PolitikerInnen hier im Forum(?????).

***staun***staun***staun***staun***

Is des ned da wohre Wahnsinn
fragt sich
Klaus
Anfang Zitieren Zitieren
aquanax

Mitglied


Beiträge: 15
#3
AW: Budget
2010-10-24 12:53
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
FW:.. zu eigentlich die Budgettöpfe verteilt sind ...> dann begib dich in die öffentl. GEMEINDERATSsitzung, das verschafft so manchen EINDRUCK*

mein WUNSCH - mehr WISSENSvermittlung und effektives, verantwortungsvolles MITtun.
in diesem SINNE
solong - Monic (korneuburgerin)
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#4
AW: Budget
2010-10-24 13:54
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
aquanax mein WUNSCH - mehr WISSENSvermittlung und effektives, verantwortungsvolles MITtun.


Ad Wissensvermittlung... Ich habe schon auf verschiedene Art und Weise versucht, die Politiker zumindest aus der Stadt Korneuburg einzubeziehen. Die Schwarzen wollen seit ca. 2008 nicht mehr mitdiskutieren, die Roten seit ca. 2010 (Tenor: "Diskussion hat keinen Sinn") und Grün diskutiert nach wie vor, neben einzelnen Menschen, die nicht im Gemeinderat sind, mit.

Statt dessen werden andere Kommunikations Kanäle bevorzugt, die nicht so "interaktiv" wie das Web sind, auf die man nicht so einfach antworten kann. Beispielsweise die Partei-Homepages, auf denen den anderen Parteien Dinge vorgeworfen werden. Oder die Zeitung, die ein "Einbahnmedium" ist (wenngleich auch ein sehr effektives mit hohem Verbreitungsgrad).

Ad Mittun) Danke für Deine beiden Beiträge, Du bist herzlich eingeladen, das weiterhin zu tun und vielleicht auch Menschen in Deinem Bekanntenkreis dazu anzuspornen. KO2100 hat das "KoFo", das Korneuburg Forum von ÖVP + SPÖ genauso überlebt wie Korneuburg.cc, wo im wesentlichen Informationen von diversen Homepages zusammengetragen wurden (ähnlich wie ich es auf http://ko2100.info/ automatisiert tue).

Verglichen mit zB Facebook, das ich selber sehr gerne und intensiv verwende, hat KO2100.at den Vorteil, konzentrierter zu sein. Es gibt keine unzähligen Pages / Gruppen zum gleichen Thema (man zähle zB die Gruppen und Pages zu "Korneuburg" alleine, mal von Schwarz, mal von Rot gegründet). Sondern wenige, klar aufgeteilte Foren.

Ich arbeite laufend an weiteren Kooperationen und freue mich über Ideen, die Situation hier auf KO2100 zu verbessern.

Weitere Diskussionen zu diesem Thema bitte in einem neuen Thread, passt nicht ganz zur Budget-Diskussion, zu der ich nicht viel beitragen kann.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#5
AW: Budget
2010-10-24 23:41
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@aquanax/Monic:

Anscheinend bist du ja eine Wissende: Wo kann ich also die Zahlen nachlesen, nach denen mich so dürstet?

Dankeschön!
Klaus
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#6
AW: Budget
2010-11-09 15:19
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
bzgl. des Korneuburger Budget findet man Zahlen auf der HP der Stadt Korneuburg: hier


*Rene* Link gekürz.
geändert von rck am 2010-11-09 15:51
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#7
AW: Budget
2010-11-09 15:22
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@Rene: wirf nicht alles in einen Topf. Es ist und belibt zeitaufwendig in den diversen Foren zu stöbern wo wann welche Frage gestellt wird. Von Zeit zu Zeit schaue ich im KO2100 vorbei und geben meinen Senf dazu.
Kannst mich ja auf einzelne brennende Themen hinweisen
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#8
AW: Budget
2010-11-09 15:50
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Thomas, Sorry, wollte nicht alles in einen Topf werfen. Schicke Dir nächstes Mal wenn ich was spannendes sehe eine kurze Mail mit Link, ok?
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#9
AW: Budget
2010-11-09 15:55
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Merci :-))
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#10
AW: Budget
2010-11-16 23:11
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@thp:
Danke für den Hinweis - nur: da finde ich gerade mal 2006 und 2007, also rund 3 Jahre hintennach und nur diese beiden.

2008, 2009, 2010, 2011 (müsste es ja allmählich auch geben?) ...???

Gerade der Unterschied 2010 / 2011 könnte ja vielleicht auch recht spannend sein?!
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#11
AW: Budget
2010-11-17 12:57
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Sorry - für die Aktualität der HP kann ich leider nichts.

Budget (genaugenommen Voranschlag 2011) gibt es noch nicht. Wird erst in der Dezember Gemeinderatssitzung beschlossen.
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#12
AW: Budget
2010-11-17 12:58
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Nachsatz: der Unterscheid zw. 2010 und 2011 wird nicht so dramatisch sein.

Es kochen Alle nur mit Wasser :-)
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#13
AW: Budget
2010-11-17 22:14
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
... und was mache ich armer neugieriger Korneuburger Bürger jetzt, wenn die HP nicht aktuell gehalten wird?
Anfang Zitieren Zitieren
stoimenov

Mitglied


Beiträge: 8
#14
AW: Budget
2010-11-17 22:15
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Lieber FengK, also soweit ich das im Kopf habe, gibt es verschiedenen Steuern. Diese Steuern sind entweder der Gemeinde zugeteilt, dem Land oder dem Bund. Die Gemeinde sollte mit ihren Steuern (Müllgebühr, Wasser/Kanal, Aufschliessungsabgaben, ...) auskommen. Allerdings gibts da irgendwie noch Geld, daß der Bund an die Länder ausschüttet und die LÄndern noch nach bedarf an die Gemeinden verteilt. Ich bin jetzt schon 2 Jahre nicht mehr im Gemeinderat und daher ist das ganze wissen schon wieder verschüttet. Bezüglich Budget bzw. REchnungsabschluss Korneuburg - da gibt es Zeitrahmen, wo diese zur Einsichtnahme öffentlich aufliegen im Rathaus, wird immer ausgehängt oder so ... Wennst wirklich interesse hast, dann frag mal nach in der Finanzabteilung im Rathaus. Ich glaube, man kann sich die Sachen dort ansehen. und die Beamten im Korneuburger Rathaus sind durch die Bank super nett und entgegenkommend (sorry für tippfehler - bin schon bisserl müde ;) ) lg. brigitte
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#15
AW: Budget
2010-11-18 07:41
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Wo findet man noch Zahlen:
zum Beispiel im Archiv der Stadtzeitungen.
Hier ist das Budget 2010

*René* Link gekürzt
geändert von rck am 2010-11-18 12:43
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#16
AW: Budget
2010-11-18 07:43
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
noch eines zur Information:
Wasser, Müll und Kanal: das sind jeweils Gebührenhaushalte. Das beduetet, das hier eingenommene Geld darf (und wird) nur für das Gebiet ausgegeben wo es eingenommen wird. Es handelt sich also nicht um Steuern!
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#17
AW: Budget
2010-11-28 20:19
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Ich habe mir jetzt das Budgetkonzept 2010 aus der Korneuburger Stadtzeitung angeschaut (das noch interessantere für 2011 gibt's offenbar noch nicht?).

Was mir bemerkenswert erscheint (und meine offenen Fragen):
  1. Über den Daumen gepeilt müsste es an die 100 Angestellten im Rathaus geben (über 7 Mio Personalkosten) - scheint mir irgendwie ein bisschen viel für nur (oder überwiegend) Verwaltung?
  2. Der Friedhof kostet 217.800,- - wofür? Man zahlt doch für ein Grab (und für's Begräbnis sowieso) - wo sind die Einnahmen?
  3. Die Differenz zwischen Ausgaben und Einnahmen (ordentlicher Haushalt!) liegt bei über 5 Mio - leben wir damit auf Pump?
    Dazu kommen nochmal fast 5 Mio "außerordentliche Ausgaben" - macht 10 Mio Minus bei 35 Mio Gesamtbudget - also fast ein Drittel nicht durch Einnahmen gedeckt?
  4. Schuldendienst 3,1 Mio - macht (Daumenpeilung) mindestens 100 Mio Schulden - das 3-fache des Jahresbudgets? An die 10.000,- pro Korneuburger Nase?
  5. Zweimal 900.000,- (2009 und 2010) für "Adaptierung Kindergarten": Im Prinzip ja löblich, wenn für Kindergartenplätze Geld in die Hand genommen wird - aber für mich klingt das ziemlich viel bloß für "Adaptierung". Was wurde denn um diesen Betrag gemacht?
  6. Für "Gemeindegrundvermögen" 1,1 Mio Ausgaben - was ist das? Einkauf von Grundstücken? Welche, wo?
  7. Das *) "Darlehensaussetzung" - was muss man sich darunter vorstellen?

Eine ganze Menge Fragen - bin gespannt auf die Antworten!

P.S.: Ich verstehe immer noch nicht, warum die Budgetzahlen nicht "ganz einfach und selbstverständlich" auf der Korneuburger Homepage veröffentlicht werden - gibt es da doch irgendwo so ein bisschen Geheimhaltungsinteressen?
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#18
AW: Budget
2010-11-29 08:15
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Lieber FengK
meine Antworten sind deshalb so knapp, da ich so nebenbei auch noch einen Brotberuf habe.

Hier ein Versuch Deine Fragen zu beantworten, wenn auch wieder sehr knapp:

Das Budgett 2011 kann aktuell in der Stadtgemeinde eingesehen werden. Es liegt zur Begutachtung auf. Jeder Bürger kann sein Statement dazu abgeben.

1.Über den Daumen gepeilt müsste es an die 100 Angestellten im Rathaus geben (über 7 Mio Personalkosten) - scheint mir irgendwie ein bisschen viel für nur (oder überwiegend) Verwaltung?
--> Es gibt auch noch den Wirtschaftshof, der da mit drinnen ist.

2.Der Friedhof kostet 217.800,- - wofür? Man zahlt doch für ein Grab (und für's Begräbnis sowieso) - wo sind die Einnahmen?
--> mir ist nicht klar wie Du auf die Zahl kommst. 2010 gab es im Bereich Friedhof 199.900 Ausgaben und 200.100 Einnahmen. Für 2011 sind 215.400 Ausgaben und 217.100 Einnahmen geplant.

5.Zweimal 900.000,- (2009 und 2010) für "Adaptierung Kindergarten": Im Prinzip ja löblich, wenn für Kindergartenplätze Geld in die Hand genommen wird - aber für mich klingt das ziemlich viel bloß für "Adaptierung". Was wurde denn um diesen Betrag gemacht?
--> Das ist nur der Name des Kontos. Darunter verbergen sich auch größere Umbauten. Z.B. wurde 2010 der Kindergarten in der Kanalstr. zur Hälfte neu gebaut.

7.Das *) "Darlehensaussetzung" - was muss man sich darunter vorstellen?
--> Es werden nur die Zinsen gezahlt, aber nichts von der Substanz des kredites zurückgezahlt. Das wirst Du genauso im VA2011 finden

P.S.: Ich verstehe immer noch nicht, warum die Budgetzahlen nicht "ganz einfach und selbstverständlich" auf der Korneuburger Homepage veröffentlicht werden - gibt es da doch irgendwo so ein bisschen Geheimhaltungsinteressen?
--> kann ich Dir leider auch nicht beantworten
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#19
AW: Budget
2010-12-06 23:11
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Thomas hat Gemeindebudget eh schon "erläutert" - an sich liegts in der Gemeinde zur Einsichtnahme auf (nur wissen das halt nur die Leut, die regelmäßig auf das "Schwarze Brett" im Rathaus schauen :-)
Und leider spielt die Gemeindehomepage nicht wirklich alle "Stückerl".
Was den Abgang betrifft, so sind das 2 Jahre (wird aufsummiert). Und ja, Korneuburg steht budgetär nicht so super da. Allerdings ist das alles "kammeralistische Buchhaltung" - sprich, du hast da drinnen kein "Vermögen" (Grundstücke sind großteils sowieso an den KLF ausgelagert). Dazu kommt noch, dass die Gemeinde immer öfter für "Bundes- und Landesangelegenheiten" bezahlen muss, das geht vom Krankenhaus über die AHS bis zum öffentlichen Verkehr.

Bundesbudget (und Landesbudget) glaub ich schon, dass online zu finden ist - weiß aber auch, dass beide in wirklichkeit unlesbar sind (hab beide bisher nur auf Papier gesehen). Das Bundesbudget wegen des Umfangs (und der fehlenden Erläuterungen), das Landesbudget ist sehr grob abgefasst. Hab mal vernommen, dass es ca 2-3 Menschen in Österreich gibt, die das Bundesbudget wirklich durchblicken...
Wenn du dirs wirklich antun willst - versuch ich mal, die beiden elektronisch zu organisieren
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#20
AW: Budget
2010-12-10 13:32
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Erstens hat Thomas das Gemeindebudget nur teilweise erläutert.

Zweitens bin ich der Meinung, dass das Budget nicht zu den Dingen gehört, die der/die BügerIn sich vom Schwarzen Brett holen muss - es stehen wirklich unwichtigere Dinge auf www.korneuburg.gv.at, das Budget gehört - transparent und verständlich gemacht - und für jeden abrufbar mit hinein.

Und dann ...

Dass der Abgang "aufsummiert" wird, kann ich so überhaupt nicht glauben. Nur der Abgang? Warum gerade über 2 Jahre aufsummiert? Man kann doch nicht in einem "Jahresbudget" Zahlen von diesem Jahr mit beliebigen anderen Jahren mischen und aufaddieren?!

Die "Kameralistische Buchhaltung" hat den Zweck, "...den Bestand des Vermögens und der Schulden zu Beginn des Rechnungsjahres, die Veränderungen während und den Bestand am Ende des Rechnungsjahres nachzuweisen." (hab' ich extra auf Wikipedia nachgelesen). Da geht's also um "Vermögensänderung"; nach dem KLF habe ich eigentlich gar nicht gefragt. Aber der spielt anscheinend eine recht interessante und hinterfragenswerte Rolle?!

"Landesbudget grob abgefasst", "irgendwo im Internet zu finden, oder doch nicht", "Bundesbudget nur von 2-3 Österreichern zu durchblicken" ... - das macht macht mich alles - genaugenommen - ein bisserl unrund. Sind wir insgeheim in einem Kaiserreich, wo außer Seiner Majestät und dessen Schatzmeister niemand versteht, worum's wirklich geht (und wirklich geht's letztlich um's Geld, womit man etwas finanzieren kann oder auch nicht)?
Anfang Zitieren Zitieren

<< [ 1 ] 2 >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 11602 views)
thread

AW: Präsentation eines V...
created by EliK, 2015-06-26 (1 rply, 4683 views)
thread

Kinderanimation für frö...
created by Simcha, 2015-03-29 (7134 views)
thread

..Zwischenlager gesucht..
created by aquanax, 2015-01-18 (5607 views)
thread



Kalender

Do, 26. Okt


Mo, 30. Okt


Mi, 1. Nov




© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.69MB | 341 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!