ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

3. Info Abend BH Korneuburg
1 | 2 | 3

Die 3. Informations Veranstaltung der BH Korneuburg: Prof. Wruss weiterhin zufrieden mit Sanierunserfolg, Entschuldigungen von BH und Fa. Kwizda.

Fachvorträge

Prof. Wruss
Prof. Wruss
(Vi­de­o: 0:40) Klaus Michael Pollak startet die Ver­an­stal­tung mit ein­er Vorstellungsrunde. Er ann­er­kennt auch die Ängste der Bürger und stellt fest, dass diese Betroffenheit in Men­schen et­was ändert.

(Vi­de­o: 8:00) Univ. Prof. Werner Wruss (Zi­vil­ing­en­ieur für techn. Chemie) und Dr. Peter Nied­er­bach­er (Ingenieurkonsulent für techn. Geologie) referieren ge­mein­sam über den Sa­nier­ungsfortschritt, spe­ziell beim Ba­de­teich Bi­sam­berg. Hot­spot 1 hat gute Arbeit geleistet, wird des­halb abge­baut und wo anders hingestellt. Prof. Wruss präsentiert auch zwei Tests bei Fischen und einen Ring­ver­such mit an­deren Ins­ti­tut­en be­treff­end der Messqualität. Bis jetzt sind lt. Wruss ca. 80 % des Clo­py­ra­lids entfernt worden.

Die Schmalwand und der Geruch

(Vi­de­o: 35:00) DI Josef Pieler (Zi­vil­tech­nik­er für Kulturtechnik und Was­ser­wirt­schaft) stellt die Schmal­wand der Firma Kwiz­da vor. Der Was­ser­rechts Bescheid da­zu wur­de Anfang Oktober 2013 erteilt, die Vor­be­reit­ung­en laufen seit November 2013. Für Ende Mai 2014 ist der Bau­be­ginn geplant, Herbst 2014 soll die Schmal­wand fertig gestellt wer­den.

(Vi­de­o: 45:30) DI Harald Rosenberger erzählt von den Maßnahmen zur Emissions Minderung (Re­duk­tion der Ge­ruchs­be­lästigung). Der Plan ist, über 10.000 Ge­ruchs­ein­heit­en pro Kubikmeter auf un­ter 200 Ge­ruchs­ein­heit­en pro Kubikmeter zu reduzieren (bei einem an­ge­nom­men­en Abluftstrom von 12800 Kubikmeter pro Stunde).

Statements Kwizda und Amtsarzt

KR Stöckl
KR Stöckl
(Vi­de­o 51:40) KR Stöckl, Geschäftsführer der Firma Kwiz­da Agro, gibt ein Statement zum aktuellen Stand der Dinge. Er betont, dass Kwiz­da an ein­er Sa­nier­ung sehr interessiert ist, aktiv daran arbeitet und auch die Vor­be­reit­ung­en zur Schmal­wand gut im Zeitplan liegen.

(Vi­de­o 53:40) Dr. Michael Jung­wirth und Moderator Pollak gehen ein­ig­e Ver­halt­ens-Empfehlungen für die Bevölkerung durch. Jung­wirth bekräftigt auch wie­der, dass die Leitungswasser Qualität einwandfrei ist. Spannend: Die Behörde prüfen zwar selbstständig im Auftrag der Po­li­tik das Leitungswasser, dürfen die Er­geb­nisse aber aus rechtlichen Gründen nicht öffentlich mach­en (kommt später auch in den Pu­bli­kumsfragen).

1 | 2 | 3


Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: Kahlschlag der Korneu...
created by aquanax, 2023-03-02 (1 rply, 4237 views)
thread

Stressfreie Animation am ...
created by Avatari, 2019-05-20 (12621 views)
thread

Kasperltheater für stres...
created by Avatari, 2019-04-18 (12494 views)
thread

Mobiles Kasperltheater f...
created by Avatari, 2019-04-03 (13231 views)
thread



Kalender
No data.

Zugehörigkeit
Das könnte Sie auch interessieren
Kalender

Fotoalben

Dokumente


© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.51MB | 83 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!