ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Politik > Politiker - wo sind sie?

Diskutanten:9 Mitglieder in 70 Beiträgen
Erstellung:
2010-11-28 durch FengK
Aufrufe:13855 Mal
<< 1 [ 2 ] 3 4 >>
| Antworten Antworten |
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#21
AW: Politiker - wo sind sie?
2010-12-26 10:23
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Also, ich les' da im Bezirksblatt Nr. 49 auf Seite 7, dass Gepp, Madlberger und Minnich für 2011 ein "Team Korneuburg" mit Bürgerbeteiligung planen. Am 13. Jänner gäbe es dazu eine Auftaktveranstaltung.

An-und-für-sich ja eine gute Sache.
Aber warum lässt sich keiner der Drei hier anschauen? Auch nach mehrmaliger Einladung durch rck nicht? Und der Event ist hier - möchte sagen "selbstredend" - auch nicht eingetragen.

Geht es darum, Innovation nach Korneuburg zu bekommen, oder geht es eher darum, den Innovationsprozess unter Kontrolle zu bekommen? Um dann was damit zu machen?

Ich würde mir wünschen, dass dieser Bürgerbeteiligungsprozess voll transparent abgewickelt wird.
Zum Beispiel hier auf ko2100.
Damit nicht das selbe passiert wie in Bisamberg, wo damals hochmotivierte Bürger über Monate Super-Konzepte entwickelt haben, die dann alle von der Frau Bürgermeister abgelehnt wurden.
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#22
AW: Politiker - wo sind sie?
2010-12-26 10:33
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Der "Zukunftsempfang" am 13. Jänner 2011 ist auch _nicht_ auf der Homepage der Stadt Korneuburg eingetragen.

Finde ich passend, dass man den Auftakt einer umfassenden Bürgerbeteiligung unter sich im stillen Kämmerlein bei Sekt und Brötchen feiert. So gehört sich das!
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#23
AW: Politiker - wo sind sie?
2010-12-27 11:50
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
"Zukunftsempfang" heißt das jetzt??? *g*
ähmmm naja... an sich sollte es dazu eine eigene Stadtzeitung geben (an alle Haushalte) - aber auf die Homepage könntens es schon auch schreiben... (werd ich gleich mal mailen).

Gott bewahre uns vor bisamberger Zuständen *g+ - na es geht um Stadterneuerung. Alle Projekte werden da zwar sicher auch nicht umgesetzt werden können, aber ich hoff sehr, dass die Bürgerbeteiligung mehr als Feigenblattfunktion übernimmt. Hingehen ist halt wichtig! Damit nicht immer die selben Leut mitreden... :-)
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#24
AW: Politiker - wo sind sie?
2010-12-27 13:28
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
EliK aber auf die Homepage könntens es schon auch schreiben... (werd ich gleich mal mailen).


Bitte auch in den KO2100 Kalender eintragen! Kann diesen Task jemand von der Gemeinde übernehmen?
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#25
AW: Politiker - wo sind sie?
2010-12-27 15:02
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
"eigene Stadtzeitung" klingt gut. Bin gespannt, wann die kommt. Hoffentlich nicht als Nachlese, sonst sitzen wieder nur die selben dort.
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#26
AW: Politiker - wo sind sie?
2010-12-27 17:31
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
FengK Im übrigen schreibe ich mir gerade ein Merkzetterl über die völlige Kommunikationsabstinenz von zweien der 4 Parteien in unserem Gemeinderat - das lese ich mir dann bei der nächsten Wahl wieder durch, wenn von denen über "Bürgernähe" gefaselt wird.


Bei der letzten Wahl gab es für so Härtefälle wie Dich Blumenzwieberln in einem Tascherl mit Werbematerial an die Tür gehängt. Wenn das nicht gereicht hat, dann kann Dir echt keiner mehr helfen ;-) ;-) ;-)

Und Du hast den Pollak Paul vergessen: Dem kannst echt nicht nachsagen, dass er unerreichbar wäre: Geh' einfach zum nächsten Wirten, wo drei Leit' zamstehen, da ist der Pauli dabei.
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#27
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-01-01 19:43
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
... das Thema verleitet anscheinend zum Zynismus.

Was kann mir/uns das sagen?
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#28
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-01-04 09:17
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
*lol* ja... wo is sie, die stadtzeitung?????
gehts bitte trotzdem hin!!!!
lg
eli
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#29
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-01-04 09:28
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Folgendes Mail habe ich eben erhalten:

ZUKUNFTS-DIALOG KORNEUBURG

EINLADUNG für Do., 13.1.2011 um 19:00 im Stadtsaal Korneuburg
Zukunfts-Dialog der Stadt Korneuburg und
Präsentation 875 Jahre Korneuburg
Zukunftsgedanken - Stadterneuerung Korneuburg
Das Gespräch führt Werner Fetz, Chefredakteur ORF NÖ mit
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal (Inst. für Arbeits- und Sozialrecht, Uni Wien)
Prof. Mag. Peter Zellmann (Inst. für Freizeit und Tourismusforschung)
Christian Gepp, Bürgermeister der Stadt Korneuburg
Konrad Tiefenbacher und Mag. Wolfgang Alfons (Stadterneuerung)
Im Anschluss laden wir sehr herzlich zum Imbiss und Gedankenaustausch!
Sie können sich auch für die Mitarbeit bei der Stadterneuerung hier anmelden! Link (stadterneuerung@korneuburg.gv.at)
Bitte geben Sie einen konkreten Interessensbereich an:
Kultur Ortskern Stadtbild Bildung Klimaschutz
Freizeit Verkehr Soziales Jugend Umwelt
Tourismus Mobilität Wirtschaft Frauen Grünraum
Rückfragen unter 02262/770-112 Mag. Marianne Schreyer-Rittsteuer
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#30
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-01-13 21:40
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Betreffend
mschabl Finde ich passend, dass man den Auftakt einer umfassenden Bürgerbeteiligung unter sich im stillen Kämmerlein bei Sekt und Brötchen feiert. So gehört sich das!

und
mschabl "eigene Stadtzeitung" klingt gut. Bin gespannt, wann die kommt. Hoffentlich nicht als Nachlese, sonst sitzen wieder nur die selben dort.


Also, wer viel unkt, der muss auch mal zugeben, dass er überrascht ist:
Der Stadtsaal war heute Abend knallvoll!
Stadtblatt, Bürgermeisterbrief etc. sind ja superknapp erst vor einer Woche rausgekommen, aber in Korneuburg besteht offenbar so ein Reformstau und Neugier auf die neue Stadtregierung, dass alle alles liegen haben lassen und gekommen sind (meine Interpretation). Super!
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#31
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-01-20 20:44
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Da kann ich beipflichten - die Bürger waren da, Politiker (natürlich) auch.

Es stellt sich natürlich die Frage, ob Veranstaltungen und persönliches Treffen mehr bringt (und besser angenommen wird), als schriftliche Auseinandersetzung wie z.B. hier im Forum.

Was für mich im Forum recht unbefriedigend ist (damit komme ich auf das Thema dieses Threads zurück): Unliebsame Fragen und Statements werden von denen, an die sie adressiert sind, häufig einfach übergangen. Dafür lässt sich locker ein Dutzend Beispiele finden.

Entweder schreibt jemand gar keine Antwort (vielleicht liest er/sie auch nicht hier?); oder antwortet ausweichend oder nur auf das, was leicht geht; und übergeht einfach, wo es keine "gute" Antwort und keine schnelle Ausrede gibt.

Schaffen es Politker eigentlich so gut wie nie, ein Versäumnis zuzugeben und gleich die Zusicherung nachzuliefern, dass jetzt nachgeholt wird; oder zumindest die Begründung, warum man es eben nicht tut?

Ich hole jetzt ungern jemanden vor den Vorhang (weil's ohnehin thp genauso wie EliK betrifft, und die "untergetauchten" sowieso), aber: Fällt z.B. unseren Grünen tatsächlich auf die Kritik, wie mit "unserer" Au umgegangen wird, so ganz und gar überhaupt nichts mehr ein? Duck-und-weg???

Wo sind die Politiker, die vertreten können, was sie tun oder nicht tun?

Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#32
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-01-21 08:12
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@FengK: Du akzeptiers aber schon, das man nicht zu jedem thema seinen Senf geben kann. Es gibt Themen, da ist man fit und kann antworten, und es gibt Themen da hat man zu wenig Anung um antworten zu kennen.
Oder willst du nur einfach politisches Lal Lal zu jedem Thema?
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#33
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-01-21 09:32
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Hallo FengK!

Also, ich glaube, Du sollstest Dich entscheiden, ob du destruktiv oder konstruktiv weitermachen willst.

"Destruktiv" klingt jetzt so destruktiv, ist mir aber z.B. 10x lieber, einer läßt die Sau raus, als dass er die Sachen ewig runterschluckt oder eine "iss ma wursch wos mit uns passiert" Haltung einnimmt. Also, wennst Dich noch ein bisserl auskotzen mußt, dann tu nur. Es besteht halt die Gefahr, dass Du Leute, die eh auf Deiner Seite sind, sauer fährst.

Irgendwann iss aber die Frage "Was bringt das"? Du hast Mißstände gefunden, ok, willst Du sie ändern? Das ist definitiv möglich, man muss sich halt fokussieren, hartnäckig und schlau sein.

LG, M.
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#34
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-01-31 14:20
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
lieber FengK,
sicher fällt mir was zur Au ein - hab meines wissens auch was dazu geschrieben (dass umweltausschuss erst seit einem Jahr zuständig ist - und dass die Au halt leider zum überwiegenden Teil dem Stift Klosterneuburg gehört - d.h. was Baumfällungen oder krasse Wegsanierungen etc. betrifft, kann ich auch nicht mehr machen, als den Klosterneuburgern das xte Mail schicken. Da gibts Gesetze, an die halten sie sich normalerweise - aber die Au steht nicht unter Naturschutz im engeren Sinne (Natura2000 Schutz ist nicht besonders weitreichend).
Ich weiche sicher nicht bewusst einer Frage aus - mag sein, dass ich mal was nicht lese oder überlese, sag mir konkret, worum's geht und was ich verabsäumt hätte.

Ich muss gestehen, es ärgert mich schon manchmal ein bissl, wenn von "den Grünen" erwartet wird, dass sämtliche Umweltthemen immer komplett und perfekt abgedeckt werden können. Wir sind nur mehr zu dritt im Gemeinderat und der Harte Kern der Truppe sind 7 Leut (die nebenbei auch noch Job und Familie haben). unsere Tage haben leider auch nur 24 Stunden und unsere Macht/unser Einfluss ist enden wollend...
sorry... musste auch mal Frust abladen

Du bist herzlichst eingeladen, zu uns zu stoßen und mitzuarbeiten (den "Grünen Tisch" kündigen wir auch auf der KO2100 an) - wir freuen uns auch über Anregungen, aber bitte erwarte dir nicht, dass wir immer springen können, wenn jemand ruft.
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#35
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-02-01 08:41
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
FengK Da kann ich beipflichten - die Bürger waren da, Politiker (natürlich) auch.

Es stellt sich natürlich die Frage, ob Veranstaltungen und persönliches Treffen mehr bringt (und besser angenommen wird), als schriftliche Auseinandersetzung wie z.B. hier im Forum.

Was für mich im Forum recht unbefriedigend ist (damit komme ich auf das Thema dieses Threads zurück): Unliebsame Fragen und Statements werden von denen, an die sie adressiert sind, häufig einfach übergangen. Dafür lässt sich locker ein Dutzend Beispiele finden.

Entweder schreibt jemand gar keine Antwort (vielleicht liest er/sie auch nicht hier?); oder antwortet ausweichend oder nur auf das, was leicht geht; und übergeht einfach, wo es keine "gute" Antwort und keine schnelle Ausrede gibt.

Schaffen es Politker eigentlich so gut wie nie, ein Versäumnis zuzugeben und gleich die Zusicherung nachzuliefern, dass jetzt nachgeholt wird; oder zumindest die Begründung, warum man es eben nicht tut?

Ich hole jetzt ungern jemanden vor den Vorhang (weil's ohnehin thp genauso wie EliK betrifft, und die "untergetauchten" sowieso), aber: Fällt z.B. unseren Grünen tatsächlich auf die Kritik, wie mit "unserer" Au umgegangen wird, so ganz und gar überhaupt nichts mehr ein? Duck-und-weg???

Wo sind die Politiker, die vertreten können, was sie tun oder nicht tun?


Lieber FengK!
Die Frage ist für mich eher, wo sind die Bürger geblieben? Die Politiker haben neben Beruf auf Abruf Zeit für Jedermann! Also ab zum nächsten Termin und Fragestellungen persönlich einbringen!
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#36
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-02-02 16:29
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
mini
Die Frage ist für mich eher, wo sind die Bürger geblieben? Die Politiker haben neben Beruf auf Abruf Zeit für Jedermann! Also ab zum nächsten Termin und Fragestellungen persönlich einbringen!


Christian Gepp + Team ist mit dem Slogan "Gepp eine Chance geben" angetreten. Die haben ihm die Korneuburger gegeben. Ich auch. So, jetzt isses raus.
Jetzt ist aber ein Dreivierteljahr um und es entsteht die Erwartungshaltung "Ja, wie geht's denn jetzt konkret weiter"? Was er im Stadtsaal gesagt hat, nämlich "SPZ, AHS und Gericht", das ist schon gut und richtig, aber das sind alte Hüte.
Die Frage ist jetzt von den meisten gar nicht bös gemeint, sie wollen einfach eine Antwort, damit sie sich beruhigt wieder um Haus, Familie, Beruf oder sonstwas kümmern können.

Ich spiele jetzt einmal "umgekehrte gute Fee". Das heißt, ich habe drei Fragen. Wenn die zufriedenstellend beantwortet sind, gebe ich Ruhe und lasse Euch 4 Jahre unbehelligt arbeiten.

Einverstanden?

Na gut, ich leg' noch eins drauf:
Wenn Ihr die drei Fragen beantwortet, könnt ihr jeden, der Euch in den nächsten 4 Jahren nervt zu mir schicken und ich erkläre ihm/ihr dann, dass er/sie Euch einfach arbeiten lassen soll. Versprochen. Definitiv.

Gut. Also:
1. Ab wann werdet Ihr das Budget saniert haben? (Definition: Zumindest keine Neuverschuldung mehr und alle Kredite bedienen)
2. Wann werdet Ihr die anstehenden Probleme im Sinne der Korneuburger gelöst haben: Bad erhalten, Kläranlage neu bauen, Bahnhof sanieren
3. Wo werdet Ihr in den nächsten 4 Jahren mehr für die Korneuburger rausschlagen, als es jeder x-beliebige auch könnte, wenn er mit der Macht ausgestattet wäre?

Ich hab' diese 3 Fragen schon wirklich vielen persönlich gestellt, aber die Antworten waren bisher immer nur "1. Leider nie 2. Wir haben kein Geld 3. Weiß nicht".

Ich finde es toll - und das meine ich jetzt ehrlich und nicht sarkastisch - dass ihr definitiv auf jedem Event in Korneuburg mehrfach präsent und wirklich für die Leute ansprechbar seid.

Das ist supernett, was nutzt das aber, wenn man immer ausweichende Antworten bekommt?
Die Korneuburger erwarten sich, dass Ihr die Probleme löst.

Und da man im Moment zur Lösung nix von Euch hört, beginnen die Leute langsam Fragen zu stellen und sich Sorgen zu machen, weil sie keine Antworten bekommen. Und einige glauben bereits, dass Ihr die "Brot und Spiele" Taktik anwendet, um abzulenken.

Welchen Termin soll ich jetzt wahrnehmen, um die 3 Fragen beantwortet zu bekommen?
Wie kann ich (und alle anderen hier auf ko2100) helfen, die 3 Fragen zu beantworten?
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#37
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-02-04 11:06
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Lieber Matthias!
1. Budget wird bereits saniert! Einsparungen und bessere Synergien an allen Stellen ist erklärtes Ziel!
2. Probleme werden gelöst werden! Z.B. Bei Kläranlagen ist derzeit so ein technolog. Umbruch, dass man nicht gleich einen Schnellschuss machen sollte (Energierückgewinnung)! Bahnhof ist bereits Bestandteil der Stadterneuerung, ...
3. Verbesserungen in der Lebensqualität werden durch das Engagement in der Stadterneuerung und neues Stadtentwicklungskonzept gesetzt werden. Alles mit der Prämisse Prioritätensetzen(alles wird nicht gehen!) und Budgetberücksichtigung!

Bin jederzeit für Anregungen, Probleme oder Fragen erreichbar: minnich.kg@modering.at
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#38
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-02-04 11:14
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@Mini - nur zur Kläranlage: aber der technologische Umbruch ist kein Grund das der Abwasserverband nie tagt ? Oder? Darum gäbe es ja ein Gremium um alle über die Hintergründe zu informieren.

Zum Budget - schaun wir mal was rauskommt. Der MFP spricht da andere Worte, denn wenn der jährliche Abgang jedes jahr höher anstelle von geriner wird, dann kann man nicht von sparen sprechen (und da gilt dann die Ausrede SPÖ ist schuld nicht mehr)

Bürgerbeteiligung - schaun wir mal wie offen diese geführt wird. Denn wenn Arbeitsgruppenleiter "bestimmt" werden, ist es fraglich ob da ein demokratischer prozess unterwegs ist.

nichts für ungut
Anfang Zitieren Zitieren
mini

Mitglied


Beiträge: 38
#39
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-02-04 11:22
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Lieber Thomas!

Du kennst die Zahlen und Hintergründe der Gegenwart und der Vergangenheit besser! Du wirst glaube ich zustimmen, dass bereits letztes Jahr einiges zum Budget passiert ist! Verlorene Jahrzehnte sind natürlich nicht in 9 Monaten aufzuholen!
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#40
AW: Politiker - wo sind sie?
2011-02-04 11:38
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Andi, ich spreche hier nicht vom VA 2011.
Es geht mir um den MFP 2012 - 2015. In diesem steigen die Abgänge stetig. Ich sagte nur, schauen wir ob die Bemühungen fruchten. Und weiters irgendwann bin ich die Ausrede "das hat uns die SPÖ eingebrockt" leid. Das lasse ich für RA 2010 und evt. auch noch für VA2011 gelten. Danach aber nicht mehr
Anfang Zitieren Zitieren

<< 1 [ 2 ] 3 4 >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 14288 views)
thread

AW: Präsentation eines V...
created by EliK, 2015-06-26 (1 rply, 6751 views)
thread

Kinderanimation für frö...
created by Simcha, 2015-03-29 (9679 views)
thread

..Zwischenlager gesucht..
created by aquanax, 2015-01-18 (7643 views)
thread



Kalender

Mi, 21. Nov


Sa, 24. Nov




© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.68MB | 191 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!