ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Politik > ASZ Korneuburg

Diskutanten:6 Mitglieder in 28 Beiträgen
Erstellung:
2010-11-10 durch thp
Aufrufe:8641 Mal
<< 1 [ 2 ] >>
| Antworten Antworten |
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#21
AW: ASZ Korneuburg
2010-12-13 13:25
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@thp (was die "paar Euro fünfzig" betrifft):

1. Verstehe ich nur bedingt, warum für Korneuburger Gemeindearbeiter zwangsläufig am Freitag um 11.00 Betriebsschluss sein muss - fast alle anderen Menschen machen später Schluss, manche viel später.

2. Stelle ich deshalb die "Überstunden" in Frage (vielleicht können sogar Gemeindearbeiter dann Dienst machen, wenn der Bedarf besteht?).

3. Und selbst wenn welche anfallen müssen: Ich habe mal vorsichtig multipliziert und komme bei 20 Überstunden pro Woche auf vielleicht € 30.000,- pro Jahr - das macht nicht einmal 3,- pro Korneuburger Nase pro Jahr - da müssen wir halt darüber nachdenken, ob's uns das wert ist ...
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#22
AW: ASZ Korneuburg
2010-12-13 18:06
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
zu 1. warum für Korneuburger Gemeindearbeiter zwangsläufig am Freitag um 11.00 Betriebsschluss sein muss --> das ist die vereinbarte Arbeitszeit. Wurde erst kürzlich durch Bürgermeister Gepp weiter vereinheitlicht (Am Freitag 11:00 Schluss)

zu 2. "Überstunden" , Gemeindearbeiter dann Dienst machen, wenn der Bedarf besteht? --> Tw. siehe Antwort 1. Es gibt keine Möglichkeit in der momentanen Vereinbarung um Wechseldienst / Schichtdienst machen zu lassen. Ich wünsche viel Vergnügen dies mit der Personalvertretung auszuhandeln.


zu 3. - da müssen wir halt darüber nachdenken, ob's uns das wert ist ... --> Die Beträge muß ich erst nachrechnen. Aber es macht nicht nur eine Person Diesnt, sondern bis zu 4 Personen. Ich weiß nicht ob das berücksichtigt wurde. Ob es das Wert ist -- da werden die Meinungen weit auseinader gehen. (fürchte ich)
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#23
AW: ASZ Korneuburg
2010-12-14 09:44
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Also ich krieg vor Staunen den Mund nicht zu:

Unser Bürgermeister vereinbart Arbeitszeiten, die unzweckmäßig sind, um die anfallenden Arbeiten erledigt zu kriegen???

Es gibt keine Möglichkeiten, Vereinbarungen den Erfordernissen anzupassen???

Verdammt noch mal, vergessen (Gemeinde-)beamte, dass sie aus unseren Steuergeldern bezahlt werden? Dass wir Bürger also ihre Dienstgeber sind, und sie nicht in einer geschützten Werkstätte arbeiten???!

Mein Dienstgeber (in der Privatwirtschaft) sagt mir, was ich bis wann zu tun habe, und ich gestehe ihm dieses Recht zu. Bei Beamten soll es umgekehrt sein? Sie bestimmen, wann sie was arbeiten wollen???

Also echt: So läuft's? Und für sowas zahle ich Steuern?




Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#24
AW: ASZ Korneuburg
2010-12-14 10:05
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Bitte nicht alle Bediensteten in einen Topf werfen.

Das Stadtservice (Wirtschaftshof) leistet gewaltiges für die Stadt. Ich gehe sogar so weit zu sagen, das es sich um das Rückrad der Gemeinde handelt. Die Leute zeigen Einsatz und sind auch für Mehrleistungen zu haben (siehe z.B. Winterdienst)

Es ist halt so, das es Diesntzeiten gibt, welche über Jahrzehnte entstanden sind. Und welcher Dienstnehmer gibt gerne Rechte her?

Das sich dadurch auch Probleme ergeben ist mir klar und wie diese ausgeräumt werden können habe ich noch keine Idee.
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#25
AW: ASZ Korneuburg
2010-12-19 15:31
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@thp:

Dass es auch Gemeindebedienstete gibt, die arbeiten und ganz okay sind, und dass der Wirtschaftshof auch was leistet (ob "Gewaltiges" sei dahingestellt - was ist eine "gewaltige" Leistung?), will ich gar nicht bezweifeln; auch nicht, dass (bezahlte) Überstunden geleistet werden für den Winterdienst.

(Ich werfe also nichts und niemanden "in einen Topf".)

Es hat aber nichts damit zu tun, dass man im Beamtenbereich offensichtlich auf "angestammte Rechte" zu pochen gewöhnt ist, von denen die meisten anderen Menschen (die "sonstwo arbeitenden") nicht einmal träumen würden.

Das Üble daran ist, dass der Beamtenapparat (inkl. Politiker) von oben herunter von Geld finanziert wird, das er nicht selber verdienen muss; die Beamten müssen es sich nur selber und gegenseitig zuerkennen, Gesetze der Marktwirtschaft gelten nicht für sie.

Ich bleibe also dabei, dass es unerträglich ist, wenn ein Teil der Werktätigen Priviligien für sich in Anspruch nimmt, die von den anderen finanziert werden müssen, die sie nicht haben.

Ich weiß auch, dass genau das in ganz Österreich nach wie vor "selbstverständlich" praktiziert wird; aber vielleicht ist Korneuburg klein genug, vorbildhaften Änderungswillen an den Tag zu legen?
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#26
AW: ASZ Korneuburg
2010-12-26 12:31
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Also ich hatte einmal partiellen Einblick in die Gehaltsstruktur der unteren Chargen (sprich die, die was arbeiten) und kann nur sagen: Da kommen Dir die Tränen! Ich muss mich bei denen echt bedanken, dass sie am Bauhof Dienst schieben!
@FengK: Bewirb Dich doch spaßeshalber einmal um einen Gemeindejob, dann weißt Du, was ich meine.

Trotzdem finde ich es unklug, eine Regelung, die - sagen wir einmal - nicht mehr überall paßt, noch ein weiteres Mal fortzuschreiben.

Bgm. Gepp hat ja einen Riesenbammel, dass sich die ganze Rathausmannschaft gegen ihn verschwören könnte. Das ist defintiv nicht der Fall, wie er auch selbst in der Öffentlichkeit sagt.

Also wird man wohl auch vernünftige Gespräche über mögliche Änderungen führen können. Und wenn für die Bediensteten dabei ein paar Euro mehr herausfallen, dann habe ich keine Sorge, dass die dann mit Champagner und Kaviar verpraßt werden ;-)
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
FengK

Mitglied


Beiträge: 92
#27
AW: ASZ Korneuburg
2011-01-01 19:40
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Ich gehe davon aus, dass nicht nur die "unteren Chargen" für einen Bettel "was arbeiten", sondern die weiter oben für ihr anständiges Gehalt auch.

Ansonsten bin ich dafür, dass man auch Gemeindebedienstete "möglichst normal" bezahlt und dafür sollen sie auch "ganz normale" Leistung bringen, so wie sie benötigt wird - und nicht dann "arbeiten" wenn's keiner braucht und dafür dann ins "wohlverdiente"(?) Wochenende (und pfuschen?) gehen, wenn's (noch) nicht angesagt ist.

Ich meine: Wer kommt auf die Idee, dass es gut ist, wenn man's verkehrt rum macht?


P.S.: Im Budget-Thread berichtet EliK, dass ein Blinklichtlein am Bahnübergang € 26.000,- kostet; mit diesem (fast sinnlos hinausgeworfenen) Betrag, der einfach nur die "Furschriften" befriedigt, würde sich eine Handvoll Gemeindeangestellter ein Jahr lang zusätzlich durchaus wohler fühlen.

P.P.S.: Aber ich weiß schon - "hätte, wäre, würde" zählt leider nichts. Irgendwie sind wir in Schilda, wo sinnlose Dinge einfach passieren "müssen", weil's halt - offensichtlich - irgendwie nicht anders geht.
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#28
AW: ASZ Korneuburg
2012-03-09 11:33
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Auszug aus Gemeinderatssitzung vom 14.12.2011

Beschluss:
Der Gemeinderat der Stadt Korneuburg beschließt folgenden Grundsatzbeschluss:
Es wird mit den Planungsarbeiten im Jahr 2012 für EIN Altstoffsammelzentrum begonnen. Im Voranschlag 2012 wurden € 500.000,00 für dieses Vorhaben budgetiert. Die Bedeckung soll mit einem Darlehen erfolgen. Der Standort für das einzige Altstoffsammelzentrum wird im Zuge der Planungsarbeiten noch festgelegt.
Anfang Zitieren Zitieren

<< 1 [ 2 ] >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 11602 views)
thread

AW: Präsentation eines V...
created by EliK, 2015-06-26 (1 rply, 4683 views)
thread

Kinderanimation für frö...
created by Simcha, 2015-03-29 (7134 views)
thread

..Zwischenlager gesucht..
created by aquanax, 2015-01-18 (5607 views)
thread



Kalender

Do, 26. Okt


Mo, 30. Okt


Mi, 1. Nov




© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.65MB | 281 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!