ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Plauderecke > Privater Sicherheitsdienst Geldverschwendung?

Diskutanten:10 Mitglieder in 29 Beiträgen
Erstellung:
2010-05-14 durch mschabl
Aufrufe:7892 Mal
<< 1 [ 2 ] >>
| Antworten Antworten |
Antonio66

Mitglied


Beiträge: 18
#21
AW: Privater Sicherheitsdienst Geldverschwendung?
2012-03-08 11:42
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
@Ric

Die Frage ist wohl etwas süffisant ;-)

Man dividiere die Länge des Korneuburger Strassennetzes (lt. korneuburg.gv.at 42 kM)durch 2,6 Std ergibt = 16,15 kM/h.

Wie oft sollte den patroulliert werden?
Nehmen wir 4x täglich an, ergibt das 64,6 kM/h ;-)

Achtung Radar......




Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#22
AW: Privater Sicherheitsdienst Geldverschwendung?
2012-03-08 11:51
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Antonio66 pffffff
Kosten!


lt Voranschalg 2011 waren es 27600 EUR (für gesamtes Jahr) 6.900 pro Quartal - 2.300 EUR pro Monat

lt Rechnungsabschluss 2011 waren es 28.440 EUR fürs Jahr
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#23
AW: Privater Sicherheitsdienst Geldverschwendung?
2012-03-08 11:54
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
rck Interessieren würde mich in diesem Zusammenhang eine Gegenüberstellung der konkreten Aktivitäten von Polizei- und Sicherheitsservice. Also zB im Jänner 2012 hat die Polizei diese und jene Themen gelöst, der Sicherheitsdienst dieses und jenes.


Es gibt einen monatlichen Bericht des Sicherheitsdienstes über die Tätigkeiten. Bekommt der Vorsitzende des Ausschusses Sicherheit und Einsatzorganisationen.

Weiters gibt es regelmäßige Treffen der "Sicherheitspartnerschaft". Dort sind Vertreter der Einsatzorganisationen, Verwaltung, Sicherheitsausschuss und Jugendtreff Korneuburg. Ob Vertreter des Sicherheitsdienstes auch dort sind, kann ich nicht beantworten. Kann aber sein. Es geht um Planung, Erkennung von neuralgischen Punkten, zukünftigte Veranstaltungen usw.
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#24
AW: Privater Sicherheitsdienst Geldverschwendung?
2012-03-08 17:15
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
thp ... lt Rechnungsabschluss 2011 ...

Jö, den gibts schon!? Dürfen wir den offiziell haben?

(Nur, damit das nicht wieder als verwegenes Ansinnen einer Handvoll von nur in Korneuburg vorkommenden Rebellen angesehen wird:

Nach kurzem Check habe ich die Rechnungsabschlüsse in Klosterneuburg und in Krems online auf deren Stadthomepage gefunden. In Baden ist sogar schon der Abschluss 2011 online!

Auf http://www.korneuburg.gv.at/ ist - selbstredend nix -, nicht der vom Vorjahr und nicht einmal die gesetzliche Kundmachung der Einsichtnahme für den 2011-er :-(
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
geändert von rck am 2012-03-08 20:13
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#25
AW: Privater Sicherheitsdienst Geldverschwendung?
2012-03-08 17:21
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
RA2011 ist noch nicht vom Gemeinderat beschlossen. und deshalb kann der noch nicht auf HP sein.

Aber ...
"Mit 22.02.2012 erfolgte gemäß § 73 NÖ.GO. die Auflage und Kundmachung des Voranschlages 2012 Stadtgemeinde Korneuburg und gemäß § 83 NÖ GO die Auflage und Kundmachung des Rechnungsabschlusses 2011 der Stadtgemeinde Korneuburg und Stadtservice Korneuburg "

§ 83
Erstellung des Rechnungsabschlusses
(1) Der Entwurf des Rechnungsabschlusses ist vom Bürgermeister zu erstellen, zu unterfertigen und vom Kassenverwalter gegenzuzeichnen. Der Rechnungsabschluß umfaßt den Kassenabschluß, die Haushaltsrechnung und die Vermögensrechnung. Der Kassenabschluß hat die gesamte Kassengebarung nachzuweisen. Die Haushaltsrechnung hat alle Einnahmen und Ausgaben des Haushalts in der Gliederung des Voranschlages zu enthalten; sie muß im besonderen nachweisen, inwieweit der Voranschlag eingehalten wurde und welcher Überschuß oder Abgang sich am Ende des Haushaltsjahres ergibt. Am Beginn und am Ende des Haushaltsjahres sind der Stand des Vermögens und der Schulden sowie Änderungen, die im Laufe des Haushaltsjahres eingetreten sind, festzustellen. Für die wirtschaftlichen Unternehmungen der Gemeinde sind ebenfalls Rechnungsabschlüsse (Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen) zu erstellen; sie bilden einen Teil des Rechnungsabschlusses der Gemeinde.
(2) Der Entwurf des Rechnungsabschlusses ist vor der Vorlage an den Gemeinderat, die spätestens drei Monate nach Ablauf des Haushaltsjahres zu erfolgen hat, zwei Wochen hindurch im Gemeindeamt zur öffentlichen Einsicht aufzulegen. Die Auflage ist mit dem Hinweis kundzumachen, daß es jedem Gemeindemitglied freisteht, gegen den Rechnungsabschluß innerhalb der Auflagefrist beim Gemeindeamt schriftliche Stellungnahmen einzubringen. Spätestens bei Beginn der Auflagefrist hat der Bürgermeister jeder im Gemeinderat vertretenen Wahlpartei eine Ausfertigung des Entwurfs des Rechnungsabschlusses auszufolgen. Der Bürgermeister hat den Entwurf des Rechnungsabschlusses mit den Anlagen, dem Bericht des Prüfungsausschusses sowie allfälligen Stellungnahmen unverzüglich dem Gemeinderat zuzuleiten. Die Stellungnahmen sind vom Gemeinderat in Erwägung zu ziehen.
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#26
AW: Privater Sicherheitsdienst Geldverschwendung?
2012-03-08 17:54
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Woraus zitierst Du hier?

PS.: Viel Erfolg beim AK Grünraumpflege in einer halben Stunde!
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#27
AW: Privater Sicherheitsdienst Geldverschwendung?
2012-03-08 17:56
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
§83 ist aus NÖ Gemeindeordnung

Das mit dem auflagedatum ist aus der Einladung zum Finanzausschuss

danke
Anfang Zitieren Zitieren
mschabl

Mitglied
aus Korneuburg

Beiträge: 240
#28
AW: Privater Sicherheitsdienst Geldverschwendung?
2012-03-08 20:25
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Ah, danke, alles klar.

Ich wart' lieber, bis der Rechnungsabschluss offiziell ist. Ich will ihn ja nicht anfechten, sondern einfach nur unsere Kosten (und Einnahmen) denen vergleichbarer Städte gegenüberstellen.
Mal schauen, ob sich daraus brauchbare Schlüsse ziehen lassen.

Anm.: Ich hatte eigentlich gehofft, dass das Malik im Rahmen der Syntegration, so wie das KDZ, gemacht hätte, denn eine Kennzahlenanalyse mit Benchmarking ist eine Standard-Aufgabe für Berater.
Wenn Du verstehst, sind die Dinge wie sie sind. Wenn Du nicht verstehst, sind sie, wie sie sind. - ZEN Spruch
Anfang Zitieren Zitieren
wkytir

Mitglied


Beiträge: 81
#29
AW: Privater Sicherheitsdienst Geldverschwendung?
2012-03-11 01:53
+2 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Es geht nicht darum, ob der Sicherheitsdienst tatsächlich was bewirkt. Wir zahlen das Geld dafür, dass wir glauben (sollen), dass die Gemeinde (= die VP) alles tut, um die Sicherheit zu heben; und deshalb sollen wir uns sicherer fühlen.

Wie wenn jemand sich ein Los kauft: Er soll glauben, dass er was gewinnt (fast immer: "leider nein", sicher ist nur: die Lotterie gewinnt).

Im übrigen weist mschabl bereits im Eingangsstatement darauf hin, dass die Kriminalität eher sinkend ist.

Was mir auch auffällt: Es sprechen sich hier eigentlich alle gegen Privatsheriffs aus und wollen die Polizei als einzige Institution mit "Gewaltmonopol" haben (wie EliK es ausdrückt).

Ich sehe das auch so.

Aber wie in anderen Bereichen auch: Was sich führende Politiker in den Kopf setzen, wird gemacht. Da fährt die Eisenbahn drüber.

Wenn sie sich nur die Mühe machen würden, fundiert zu begründen, warum passiert, was passiert: Dann wäre ja das eine oder andere eventuell nachvollziehbar...?!

Aber das scheint (noch) nicht der Korneuburger Politiker-Mentalität zu entsprechen.
Anfang Zitieren Zitieren

<< 1 [ 2 ] >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 11602 views)
thread

AW: Präsentation eines V...
created by EliK, 2015-06-26 (1 rply, 4682 views)
thread

Kinderanimation für frö...
created by Simcha, 2015-03-29 (7134 views)
thread

..Zwischenlager gesucht..
created by aquanax, 2015-01-18 (5607 views)
thread



Kalender

Do, 26. Okt


Mo, 30. Okt


Mi, 1. Nov




© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.65MB | 286 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!