ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Politik > [GRW2010] Marketing

Diskutanten:2 Mitglieder in 4 Beiträgen
Erstellung:
2010-02-14 durch rck
Aufrufe:3737 Mal
<< [ 1 ] >>
| Antworten Antworten |
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#1
[GRW2010] Marketing
2010-02-14 21:47
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Fragenkatalog an die Politiker des Bezirks Korneuburg zum Thema Marketing (Gemeinderatswahl 2010):

  1. Wie betreffen die Marketing Aktivitäten Ihrer Gemeinde Ihre Partei? Weshalb?
  2. Arbeiten Sie in Ihrer Gemeinde bei der Vermarktung mit anderen Parteien zusammen?
  3. Wie hoch ist Ihr Wahlkampf-Budget für die Gemeinderatswahl 2010? Wie teilt sich dieses auf (Veranstaltungen, Plakate, Schaltungen in Zeitungen, Homepage, usw. absolut und in %)? Wie war es 2005?
  4. Woher kommt das Geld?
  5. Wieviel Ihres Marketing Budgets verwenden Sie für Verköstigung, Getränke, Alkohol?
  6. Hätten Sie nur das halbe Budget und würden die andere Hälfte für etwas anderes einsetzen, was würde das für die Bevölkerung Ihrer Gemeinde verbessern?
  7. Auf welche Ihrer Marketing-Maßnahme im Wahlkampf sind Sie heuer besonders stolz? Weshalb? Wie unterscheidet sich diese von den anderen Parteien / Gemeinden?
  8. Welche Marketing Maßnahme, die Sie heuer getroffen haben, werden Sie in fünf Jahren nicht mehr machen? Weshalb?
  9. Was unterscheidet Ihre Vermarktung von der der anderen Parteien? Wo liegt der größte Unterschied, wo die größte Gemeinsamkeit?
  10. Verwenden Sie für Ihre Maßnahmen ein Werbebüro? Machen Sie alles selber? Kommen die Vorlagen von Ihrer Bezirks / Landes / Bundesstelle?
  11. Welche Ihrer Aktionen für die Gemeinderats Wahl 2010 bringt Ihrer Gemeinde einen nachhaltigen Nutzen über die Wahl hinaus? Weshalb?
  12. Erzählen Sie eine Anekdote aus dem Wahlkampf 2010.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
geändert von rck am 2010-02-14 21:48
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#2
AW: [GRW2010] Marketing
2010-02-22 17:10
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
SPö Korneuburg:
3. Budget ist gleich hoch wie 2005
4. Das Geld für den Wahlkmapf kommt ausschlisslich von den Mandadaren der SPö Korneuburg. Die SPö Korneuburg bekommt keine öffentlichen Mittel von der Gemeinde.
7. Die Hausbesuche - Nicht nur im Wahlkampf, auch in der "Zeit dazwischen" halten wir den Kontakt zu den Bürgern. Es wird jährlich die Aktion "Wir gehen durch die Stadt" durchgeführt wo wir die Wünsche und Anregungen der BewohnerInnen Korneuburgs erfahren. Vor der Wahl wird dies noch intensiviert wobei wir jeden Korneuburger Haushalt besuchen.
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#3
AW: [GRW2010] Marketing
2010-02-23 13:43
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
gibt es keine Möglichkeit seine Einträge zu editieren ? Würde gerne Tippfehler ausbessern.

Ergänzende antworten, bevor Rene wieder motzt das er keine antworten findet:

1) Wüßte nicht wieso die Partei betroffen sein sollte.
2) Welche Vermarktung ? Vermarktng von Korneuburg ? Da gibt es Zusammenarbeit über Netzwerke - z.B. 10vorWien usw.
5) kaum etwas
6) Unterstützung von sozial Schwachen
8) Könnte ich jetzt nichts ausfindig machen
9) leider die größte Gemeinsamkeit sind die vielen Plakatständer, wobei ich persönlich glaube, dass man deshalb kaum Wähler gewinnt. Es gibt in Korneuburg eine Vereinbahrung, dass man nur eine bestimmte Anzahl von Plakatständern aufstellen darf. An diese scheint sich leider keiner mehr erinnern zu können.
10) wir werden von einen Werbebüro bei graphischen Belangen unterstützt.
11) Dies wird die Zukunft zeigen
12) ??
Unterschiede: Wir versuchen durch unser Programm darzulegen was wir in den nächsten Jahren für Korneuburg vor zu haben. Seitens der ÖVP kommen leider nur Kritik und was alles schlecht gelaufen ist, aber kaum Konzepte und konkrete Ansagen. Beispiel: Bzgl. der Sicherheitdebatte in Korneuburg habe ich die Frage gestellt, wieviel Personen lt. ÖVP in Korneuburg auf Sicherheitsstreife gehen sollen. Ich habe leider keine Antwort bekommen. Auch auf die Nachfrage der Stundenanzahl kam keine antwort - konzeptlos ?? Wird hier nur in Wahlkampfzeiten mit der Verunsicherung der BewohnerInnen gespielt ??
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#4
AW: [GRW2010] Marketing
2010-02-25 18:55
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
--- offizieller "Einsendeschluß" ---

Nach dieser Markierung kann zwar noch weiter diskutiert werden, die Beiträge werden aber im zugehörtigen Artikel nicht weiter berücksichtigt.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren

<< [ 1 ] >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 10731 views)
thread

AW: Präsentation eines V...
created by EliK, 2015-06-26 (1 rply, 3978 views)
thread

Kinderanimation für frö...
created by Simcha, 2015-03-29 (6177 views)
thread

..Zwischenlager gesucht..
created by aquanax, 2015-01-18 (4927 views)
thread



Kalender
No data.

© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.59MB | 112 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!