ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Politik > [GRW2010] Energie

Diskutanten:4 Mitglieder in 9 Beiträgen
Erstellung:
2010-02-14 durch rck
Aufrufe:4012 Mal
<< [ 1 ] >>
| Antworten Antworten |
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#1
[GRW2010] Energie
2010-02-14 19:47
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Fragenkatalog an die Politiker des Bezirks Korneuburg zum Thema Energie (Gemeinderatswahl 2010):

  1. Welche Energieformen werden in Ihrer Gemeinde produziert? Welche genutzt?
  2. Wie hoch ist der Gesamt Energiebedarf Ihrer Gemeinde pro Monat in KJ? Zu wieviel Prozent können Sie diesen durch Eigenproduktion decken?
  3. Welche Energie Förderungs Möglichkeiten gibt es in Ihrer Gemeinde im kommunalen Bereich? Im privaten Bereich? Wie werden diese genutzt?
  4. Wieviele Häuser gibt es in Ihrer Gemeinde? Wieviele davon sind passiv Häuser (in % und Absolut)? Wieviele energieautark?
  5. Wieviel Energie benötigt ein durchschnittlicher Haushalt Ihrer Gemeinde im Monat in KJ? Wieviele EUR gibt dieser dafür aus? Welches Einsparungs Potential gibt es hier noch?
  6. Gibt es Windräder in Ihrer Gemeinde? Wird Biogas genutzt?
  7. Wie beeinflußt die Energie Produktion das Landschaftsbild? Wie die Lärmkulisse?
  8. Wie beeinflußt die Energie Produktion / Nutzung die Flora und Fauna Ihrer Gemeinde? Was halten Sie davon?
  9. Was hat Ihre Partei im Energiebereich in den vergangenen 10 Jahren, im Jahr 2009 bewirkt? Wie wird sich das nach der Wahl ändern? Was machen Sie im Energiebereich, wenn Sie den Einzug in den Gemeinderat nicht schaffen?
  10. Wie informieren Sie die Bürger Ihrer Gemeinde zu dem Thema? Wenn via Veranstaltungen, bitte diese auch in den KO2100 Kalender eintragen.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
geändert von rck am 2010-02-14 19:50
Anfang Zitieren Zitieren
MarioMaurer

Mitglied


Beiträge: 11
#2
AW: [GRW2010] Energie
2010-02-16 09:55
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
1) Windenergie und Fernwärme (Produktion), Konsumation aller konventionellen Energieträger

2) Geringe Eigendeckung

3) Solarförderung

4) ca. 7.300 Haushalte, ca. 1/3 davon Häuser, geringer, aber steigender Anteil von Passivhäusern

5) Hohes Energiesparpotential durch Dämmung und Fenstersanierung

6) Ja

7) Kaum

8) Kaum Beeinträchtigung, daher positiv

9) Fokussierung auf Energie-Effizienz
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#3
AW: [GRW2010] Energie
2010-02-22 15:07
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
1) Wir haben keine Erdölquellen - also produziert wird in Korneuburg (meines Wissens) nur Solarenergie ;-). Die Erhöhung der Gemeindeförderung für Solaranlagen 2009 hat viel dazu beigetragen, dass der Neubau von Sonnenkollektoren sich mehr als verdoppelt hat!
Die Bereitstellung von Fernwärme durch das Gaskraftwerk sehen wir an sich positiv, wenn wir Zahlen von der EVN bekämen, wie hoch der Anteil von "Abwärme" im Vergleich zur eigens produzierten Wärme ist, würden wirs sogar unterstützen.
Genutzt wird nach wie vor (vor allem incl. Verkehr) fossile Energie. Die Gemeindeverwaltung bezieht seit 1 Jahr 10 % Ökostrom und 90 % atomenergiefreien Strom - das war ein "kleiner" Erfolg der Grünen.

2) Das wüssten wir auch gerne! Seit Jahren verlagen wir eine "Energiebuchhaltung" für die Gemeindeverwaltung... einige Monate wirds sicher noch dauern. Und Zahlen über Strombezüge bekommt man von der EVN nur gegen (viel) Bares. Die Zahlen wären aber wichtig, um im Bereich Energiekonzept etwas weiterzubringen...

3) Förderung für Solaranlagen, Wärmepumpen und PV-Anlagen

4) rd. 3000 Gebäude - Passivhausstandard derweil noch an den Fingern einer Hand abzuzählen :-(
Aber immerhin wird bald der erste Gemeindekindergarten im Passivhausstandard errichtet - der zweite folgt.. auch ein kleiner Erfolg der Grünen Hartnäckigkeit.

5)keine Statistik vorhanden.
Natürlich gäbe es im Bereich Wärmedämmung noch viel zu holen! Sowohl bei den Öffentlichen Gebäuden (siehe auch unsere Thermografiefotos unter http://www.korneuburg.gruene.at/themen.php?tid=49032&kid=1041) - als auch für die Haushalte!

6) Windräder - nein, Biogasnutzung sollte unbedingt beim Bau der neuen Kläranlage berücksichtigt werden!

7) - Solaranlagen machen keinen Lärm...

8) Korneuburg ist Feinstaubsanierungsgebiet. Das wirkt sich nicht nur auf Flora und Fauna aus - sondern auch auf die Gesundheit v.a. der Kinder! Deshalb ist es wichtig, dass wir im Bereich Energie auf Erneuerbare und bei der Mobilität auf Öffis, Fußgänger und Radfahrer besonderen Wert legen!

9)Wir haben einen Beschluss erwirkt, dass die Gemeinde nur noch im Passivhausstandard baut und einen Teil des Stroms als Ökostrom bezieht. Bei der Sanierung gemeindeeigener Gebäude werden wir weiter dahintersein, dass auch hier vernünftige Standards eingeführt werden.
Die Energiebuchhaltung wird hoffentlich endlich mal umgesetzt - aber sicher nur, wenn wir weiter dranbleiben.
Die Ausarbeitung eines Energiekonzeptes (Nutzung Erneuerbarer Energien) für Korneuburg ist zwar beschlossen - wird aber seit Jahren verzögert. Wichtig wäre uns ein zentraler Ansprechpartner in Energiefragen auf der Gemeinde!

10) Veranstaltungen: Informationsabend über Wärmedämmung, Infoveranstaltung Passivhaus und Elektromobilität.
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#4
AW: [GRW2010] Energie
2010-02-22 17:03
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Das Programm der SPÖ Korneuburg ist unter www.korneuburg.spoe.at ersichtlich. Dort sind unsere Pläne für die folgenden Jahre zu ersehen.
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#5
AW: [GRW2010] Energie
2010-02-22 22:20
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Lieber Thomas,

danke für Deine Beiträge. Die neue SPÖ Homepage ist optisch nett geworden, hilft mir aber bei meinem Interview nicht wirklich weiter. Es fängt schon damit an, dass ich nicht weis, ob ich auf "Stadtpartei", "Zukunftsprogramm", "Info Korneuburg" oder sonst irgendwo hinklicken soll.

Wo genau finde ich denn bitte die Energie Förderungs Möglichkeiten auf der SPÖ Homepage? Oder den Gesamtenergiebedarf? Oder auf welcher Seite finde ich, wieviele Häuser es in der Gemeinde gibt?

Ich habe versucht, mit den Fragen über reguläre, schwer vergleichbare "Parteiprogramme", hinwegzugehen und Fragen zu stellen, die Bürger konkret haben könnten, beispielsweise im bereits zitierten "wir gehen durch die Stadt". Damit das Pro und Contra gegenüber Parteien in den einzelnen Gemeinden transparenter wird und sich gerade Nicht-so-gerne Wähler, Skeptiker und Unentschlossene, und bei diesen Gruppen gibt's ja genug Potential, gut informieren können.

Die Homepages hab ich schon in der Link-Liste verlinkt, auch findet man den weg zu diesen über Dein Profil und die Organisationsseite.

Schöne Grüße,

René

*edit* ich hab mich jetzt durch 18 Grafik-Seiten geklickt, zum Thema Energie hab ich da nichts gefunden. Den Folder kenne ich bereits als Postwurf-Sendung.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
geändert von rck am 2010-02-22 23:12
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#6
AW: [GRW2010] Energie
2010-02-23 13:33
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Lieber Rene
wie schon erwähnt, ist die SPÖ Seiten keine Ansammlung von Daten und Fakten des statistischen Zentralamtes.
Ich glaube interesierte Leser kennen Korneuburg und kennen die Sachlage.
Besonders zur Energiefrage hat Eli eine Menge beantwortet.

Nun ein Versuch Deine Fragen zu beantworten, wobei dies eine Menge Zeit in Anspruch nimmt.
1) Solarenergie - siehe antwort von Eli
2) keine Ahnung
3) siehe Eli Antwort, diese werden gut genutzt, da in der letzten Gemeindratssitzung dieser Fördertopf aufgestockt (verdoppelt) wurde.
4)siehe Eli
5) keine Ahnung
6) siehe Eli
7) siehe Eli
8) Eli Ihre Antwort ist zwar in diesem Zusammenhang eine Themaverfehlung - aber es stimmt was Sie sagt
9) Fernwärmenetz in Korneuburg befürwortet, Erhöhung der Förderungen mitgetragen, Offenes Ohr für "Öko" Anliegen, soweit sich das wirtschaftlich verantworten läßt. (Passivhausstandard, Energielieferung mit Anteil nicht Atomstrom, usw.)
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#7
AW: [GRW2010] Energie
2010-02-23 14:46
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Hallo Thomas, so sind die Antworten perfekt, dankeschön!

Zum Thema Editieren: Nein, geht auf KO2100 nicht (mehr), weil es in der Vergangenheit auf KO2100 schon ein paar Vandale gegeben hat. Es braucht nur jemand zu einem PC kommen, wo jemand anderer eingeloggt war und wieder alles löschen... War alles schon da.

Zum Editieren bitte entweder mir eine Mail mit den Änderungswünschen schicken, oder einfach eine zweite Antwort dazuschreiben (wie von Dir gemacht).

Und zum Thema Statistik Austria: Danke, darauf wollte ich hinaus -- so ähnlich halt. Meiner Meinung nach sollte man als Politiker, wie Du es auch geschrieben hast, seine Gemeinde kennen. Und ein gewisses Zahlenwerk im Hintergrund zu haben, schadet da wohl nicht. Ich möchte mit meinen Fragen auch ein bisserl zwischen den Zeilen herausfinden, wie Politiker mit Aufgabenstellungen umgehen.

Schließlich, so ist es meine naive Annahme, wähle ich Politiker, dass sie die Bevölkerung nach besten Kräften / Wissen unterstützen und Ideen ausarbeiten / umsetzen. Nicht sich gegenseitig bekriegen (mag sein, dass das bei anderen Menschen anders ist); es geht ja um die gleiche Gemeinde bei den Politikern in einer Gemeinde. Dazu gehört auch ein Mengengerüst, oder?

Schöne Grüße, René
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#8
AW: [GRW2010] Energie
2010-02-23 14:53
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Hallo Rene
Mengengerüst habe ich je nach Sachgebiet tw. im Kopf. Nur werde ich hier keine ungefähr Werte posten. Deshalb statistisches Zentralamt
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#9
AW: [GRW2010] Energie
2010-02-25 18:57
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
--- offizieller "Einsendeschluß" ---

Nach dieser Markierung kann zwar noch weiter diskutiert werden, die Beiträge werden aber im zugehörtigen Artikel nicht weiter berücksichtigt.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren

<< [ 1 ] >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 10731 views)
thread

AW: Präsentation eines V...
created by EliK, 2015-06-26 (1 rply, 3978 views)
thread

Kinderanimation für frö...
created by Simcha, 2015-03-29 (6177 views)
thread

..Zwischenlager gesucht..
created by aquanax, 2015-01-18 (4927 views)
thread



Kalender
No data.

© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.62MB | 137 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!