ko2100

  Was tut sich im Bezirk Korneuburg?
Suchen
Anmelden

Menü
Veranstaltungen
Organisationen
Über KO2100
Alle Artikel
Mitglieder
Forum
Links

Mitmachen
Kleinanzeige aufgeben
Beitrag für's Forum
Veranstaltung eintragen

Korneuburg Foren

Kategorien
Administratives
Ausbildung+Beruf
Entwicklungen
Kunst+Architektur
Lokale+Events
Sport+Wellness
Sonstiges


KO2100 auf Facebook

Thema ansehen
Foren > Politik > [GRW2010] Wirtschaft

Diskutanten:5 Mitglieder in 10 Beiträgen
Erstellung:
2010-02-14 durch rck
Aufrufe:4455 Mal
<< [ 1 ] >>
| Antworten Antworten |
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#1
[GRW2010] Wirtschaft
2010-02-14 04:29
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Fragenkatalog an die Politiker des Bezirks Korneuburg zum Thema Wirtschaft (Gemeinderatswahl 2010):

  1. Würden Sie zugunsten der Wirtschaft Ihrer Gemeinde Kompromisse in anderen Bereichen machen?
  2. Welche wären das? Wenn nicht, können Sie Bereiche aufzählen, die für Sie auf jeden Fall wichtiger sind als die Wirtschaft?
  3. Welche Branchen sind in Ihrer Gemeinde am stärksten vertreten? Welche sind Ihrer Meinung nach am wichtigsten und weshalb?
  4. Welche Branchen sind in Ihrer Gemeinde schwach / gar nicht vertreten? Wären diese wichtig / unwichtig, weshalb?
  5. Gibt es in Ihrer Gemeinde eine Kurzparkzone? Wenn ja, sind sie dafür / dagegen, weshalb?
  6. Gibt es in Ihrer Gemeinde einen oder mehrere Wirtschafts Förderungs Vereine? Welche sind das, wie steht Ihre Partei in Verbindung dazu?
  7. Wieviele Arbeitsplätze gibt es in Ihrer Gemeinde? Wieviele Bürger, wieviele davon Arbeitssuchend?
  8. Möchte Ihre Partei diese Situation verändern? Wie?
  9. In wie fern ist das vom Ergebnis bei der Gemeinderatswahl abhängig?
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
MarioMaurer

Mitglied


Beiträge: 11
#2
AW: [GRW2010] Wirtschaft
2010-02-16 10:48
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
1) Nur eingeschränkt, grundsätzlich sind Ökonomie und Ökologie im Rahmen der sozialen Marktwirtschaft vereinbar und keine Gegensätze

2)Gleichberechtiges Nebeneinander von Ökonomie, Ökologie und Soziales

3) Dienstleistungen

4) Umwelttechnologie als Job-Motor

5) Ja, im Sinne der Parkraumbewirtschaftung positiv eingestellt

6) Ja

7)Keine Information

8) Schaffung von nachhaltigen Arbeitsplätzen in der Umweltechnologie

9) Wir Grüne haben mit dem "Netzwerk für Umwelt-Technologie" als einzige ein innovatives Konzept für ein nachhaltiges Wachstum, welches zur Schaffung von hochwertigen Arbeitsplätzen führt.
geändert von rck am 2010-02-19 14:44
Anfang Zitieren Zitieren
EliK

Mitglied


Beiträge: 208
#3
AW: [GRW2010] Wirtschaft
2010-02-22 14:35
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
1) Kompromisse zugunsten der Wirtschaft:
Förderung der regionalen Wirtschaft - durch finanzielle Unterstützung aber auch durch Maßnahmen in der Infrastruktur, verbessertes Freiflächenmanagement oder Vergaben von Aufträgen durch die Gemeinde - ist uns wichtig. Das sollte aber nicht im Gießkannensystem erfolgen, sondern gezielt.

2)Wo's sicher keine Kompromisse mehr geben darf, ist bei der Einhaltung von Umweltschutzauflagen, denn die Zeche dafür zahlt der/die SteuerzahlerIn: Vor kurzem wurden die Sanierungsarbeiten für die Tuttenhofer Breite abgeschlossen. Die nächste Sanierung (Tanklager) steht an - die Werftsanierung hat auch das Gemeindebudget stark belastet.

3+4) dazu haben wir keine Statistik. Wie überall gibt es auch in Korneuburg unzählige Einzelpersonenunternehmen und Kleinunternehmen, die durch einfache Mittel (Vernetzung, Bürosharing, Kontakt, Auftragsvergabe) unterstützt werden könnten.
4) es fehlt ein Taxiunternehmen... das AST fährt ja nicht über Gemeindegrenzen und für manchen wäre es besser, wenn er/sie nicht mit dem Auto vom Wirten heimfahren müsste...

5) Kurzparkzone: ja - ohne würde man überhaupt keinen Parkplatz mehr am Hauptplatz bekommen. Wichtig wäre aber auch endlich eine einheitliche Lösung für Kurz- und Dauerparktarife - und eben Alternativen zum Auto (Carsharing, City-Bus)

6) Wirtschaftsförderungsvereine: Ja, den Club für Korneuburg bzw. auch das Stadtmarketing. Politisch eingebunden sind hier nur SPÖ und ÖVP, Kontakte zu einzelnen Vereinsmitgliedern gibt es natürlich.

7)Daten von der Gemeinde liegen nicht vor. Lt. AMS-Statisitk gab es im Dezember 2009 6 % Arbeitslose im Bezirk.

8)Wirtschaftsförderung siehe Antwort 1

9)Falls es zu einem Arbeitsübereinkommen mit Beteiligung der Grünen kommt, werden wir auch die Änderung der Wirtschaftsförderung als Thema einbringen. Wir haben immer wieder konstruktive Vorschläge eingebracht (Wirtschaftsbetriebe-Verzeichnis, Auftragsvergaben, etc.) - wenn wir stärker werden, ist die Wahrscheinlichkeit einer Umsetzung dieser Konzepte natürlich größer!



Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#4
AW: [GRW2010] Wirtschaft
2010-02-22 17:04
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Das Programm der SPÖ Korneuburg ist unter www.korneuburg.spoe.at ersichtlich. Dort sind unsere Pläne für die folgenden Jahre zu ersehen.
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#5
AW: [GRW2010] Wirtschaft
2010-02-22 22:43
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
thp Das Programm der SPÖ Korneuburg ist unter www.korneuburg.spoe.at ersichtlich.


Ich versuche den Besuchern von KO2100 Arbeit abzunehmen und vorab die Fragen anhand der SPÖ Korneuburg Homepage zu beantworten. Bitte korrigieren, falls ich falsch liege bzw. ggf. Antworten ergänzen. Danke.

1-2) Ich kann das Thema Wirtschaft im SPÖ Programm nicht finden.
3-4) Ich kann auch keine Branchen im SPÖ Programm finden. Nur den Hinweis, dass die Innenstadt "zum Einkaufserlebnis" werden soll, der Rathausturm umgebaut werden soll und es für die Kleinsten "einiges" (was?) zu entdecken gibt.
5-9) Keine Aussage im Wahlprogramm
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#6
AW: [GRW2010] Wirtschaft
2010-02-23 13:24
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
1) was bedeutet zu Gunsten der Wirtschaft ?
2) da Punkt 1 nicht klar ist, kann es keine antwort zu Punkt 2 geben
3) verweise auf statistisches Zentralamt
5) es gibt in Korneuburg Kurzparkzonen. Dies ist ein Drahtseilakt zw. Wünschen der Wirtschaft und der Bevölkerung. Die Wirtschaft will Kurzparkzonen, aber sie sollten nichts kosten. Kurzparkzonen gibt es deshalb, damit Dauerparker nicht die Parkplätze verparken um der Bevölkerung die Möglichkeit zum Einkauf geben zu können. Deshalb sind wir für Kurzparkzonen im Zentrum.
7) Statistisches Zentralamt
8) Schaffung von Arbeitsplätzen ist ein zentrales Anleigen der Sozialdemokratie. Durch den KLF wird die Anseidlung von neuen Betrieben unterstützt. Ebenso gibt es von der Stadtgemeinde Förderungen für Wirtschaftsbetriebe.
9) Unser Streben nach neuen Arbeitsplätzen hängt in keinster Weise von ausgang der Wahl ab.

Wir arbeiten für Korneuburg
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#7
AW: [GRW2010] Wirtschaft
2010-02-23 14:57
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Das heißt zB, um die Worte von Eli aufzugreifen: Geschätzt den Fall, dass sich ein Industriebetrieb in Korneuburg ansiedeln möchte. Die Platz-Frage ist geklärt. Und dieser Industriebetrieb schafft, Hausnummer, 200 attraktive, gut bezahlte Arbeitsplätze. Ist es dann ok, wenn der Betrieb nur unter der Auflage kommt, dass die Abwässer nicht ganz so gut geklärt werden und die Luft mit Feinstaub vollgepumpt wird (im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten)?

Oder würdet ihr, zugunsten der Umwelt, auf 200 Arbeitsplätze verzichten, wenn der Betrieb sich nur unter dieser Voraussetzung ansiedelt? Gleiches könnte man zum Thema Energie schreiben (Stichwort Atomstrom), zum Thema Verkehr (neue Autobahn, aber die gibt's ja im wesentlichen Schon), zum Thema Kultur (wichtiger ist Umsatz als anspruchvolle Veranstaltungen), usw. usf.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
thp

Mitglied


Beiträge: 254
#8
AW: [GRW2010] Wirtschaft
2010-02-23 15:01
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
Das ist ein heißes Eisen. So aus dem Bauch jetzt eine Antwort zu zaubern ist nicht real. Grundsätzlich würde ich meinen, dass die Lebensqualität vor Profit gehen sollte (muß?) Was bringen 200 Arbeitsplätze wenn 1000 KorneuburgerInnen gesundheitlich geschädigt werden.
Anfang Zitieren Zitieren
rck

Seitenbetreiber
aus Korneuburg

Beiträge: 633
#9
AW: [GRW2010] Wirtschaft
2010-02-25 18:57
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
--- offizieller "Einsendeschluß" ---

Nach dieser Markierung kann zwar noch weiter diskutiert werden, die Beiträge werden aber im zugehörtigen Artikel nicht weiter berücksichtigt.
Achtung! Meine Beiträge im Forum spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Wenn Dinge (auch) KO2100 betreffen, schreib ich das dazu. Bitte aber generell meine Postings NICHT als offiziellen KO2100 Standpunkt zu verstehen!
Anfang Zitieren Zitieren
RoKo

Neueinsteiger


Beiträge: 1
#10
AW: [GRW2010] Wirtschaft
2010-02-25 23:38
+0 / -0 Zum Bewerten bitte anmelden
1. Es gibt wenig Konfliktpotenzial mit anderen Bereichen - die Wirtschaft in Langenzersdorf ist sehr schwach vertreten, weil es jahrzehntelang versäumt wurde, z.B. im LAngenzersdorf Süd attraktive Standorte für Unternehmen zu schaffen.

2. Kindergärten, Schulen, soziales Miteinander sind sehr wichtig. Ich sehe dennoch keinen Gegensatz zur Wirtschaft.

3. Handel, dann kommt lange nichts.

4. Chancen gäbe es für innovative Dienstleistungen, Branchen, die nicht viel Platz brauchen, also keine Produktionsstätten.

5.Ja, und das ist OK so.

6. GIbt es, sind aber kaum wahrnehmbar.

7. ?

8. Wir treten für eine Belebung des aussterbenden Gemeindekerns ein. Hier sind innovative, überparteiliche Initiativen gefragt. Dies führt natürlich auch zu höherer Beschäftigung im Ort.
Anfang Zitieren Zitieren

<< [ 1 ] >>
| Antworten Antworten |

Werbung
Werbung wird ausgeblendet, sobald Sie sich angemeldet haben.
Latest Updates

AW: veranstaltungen werft
created by thp, 2015-09-04 (36 rpls, 11124 views)
thread

AW: Präsentation eines V...
created by EliK, 2015-06-26 (1 rply, 4268 views)
thread

Kinderanimation für frö...
created by Simcha, 2015-03-29 (6615 views)
thread

..Zwischenlager gesucht..
created by aquanax, 2015-01-18 (5230 views)
thread



Kalender
No data.

© 2006-2009
Kiesler phpWebSite consulting | Technorati Profile
Korneuburg News | Korneuburg Sport | Korneuburg Kultur | Korneuburg Immobilien
Korneuburg Jobs | Korneuburg Veranstaltungen | Korneuburg Links | Korneuburg Forum
Kiesler Photography

powered by phpWebSite, tuned by Kiesler phpWebSite Consulting
[3.61MB | 141 queries | browser unknown]

all content copyrighted unless noted otherwise. Please do not steal!